Spendenaktion Münchner Bahnhofsmission bietet Adventskalender der anderen Art

16.11.2019

Zur Möglichkeit der Unterstützung ihrer Arbeit hat sich die Bahnhofsmission für die Vorweihnachtszeit etwas Besonderes überlegt.

"Türöffner im Advent" heißt der Adventkalender der Bahnhofsmission München.
"Türöffner im Advent" heißt der Adventkalender der Bahnhofsmission München. © congerdesign - pixabay

München – Unter dem Motto "Türöffner im Advent" hat die Münchner Bahnhofsmission einen offenen Adventskalender gestaltet. Hintergrund für die Aktion sei, dass die Bahnhofsmission München gerade in der Adventszeit viele Anfragen erhalte, was wohnungslose und notleidende Menschen dringend bräuchten und wie die Arbeit der Bahnhofsmission unterstützt werden könne.

Hinter jedem Türchen stehe ein Wunsch für die Besucher und Besucherinnen oder auch für die Bahnhofsmission selbst, heißt es. Das könnten Dinge wie ein Handyladekabel oder Thermounterwäsche sein oder Lebensmittel für die Bewirtung der Gäste an Heiligabend. (kna)

Der Adventkalender ist ab sofort auf der Homepage der Bahnhofsmission abrufbar.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Advent & Weihnachten

Das könnte Sie auch interessieren

Es gibt tagtäglich viele Situationen, in denen man zum Warten gezwungen ist. Manchmal werden dabei neue Blickwinkel eröffnet.
© imago

Ein Selbstversuch Wenn der Geduldsfaden fast reißt

Der Advent ist die Zeit des Wartens. Redakteurin Tamara Wenger hat eine Woche lang das Warten in ihrem Alltag dokumentiert. Dabei hat sie einiges über sich selbst gelernt.

01.12.2019

Die Bahnhofsmission leistet Hilfe in unterschiedlichen Lebenslagen.
© FollowTheFlow - stock.adobe.com

Bahnhofsmission Warten an Gleis 11

Die Leiterin der Bahnhofsmission München, Bettina Spahn, erzählt von Einsamkeit, Ankunft und Abfahrten. Dinge die sie ihrer Arbeit täglich erlebt – besonders im Advent.

30.11.2019

© KLJB

Adventskalender 24 Impulse für den Advent

Statt Schokolade: Der Adventskalender der Katholischen Landjugendbewegung Bayern stimmt mit Postkarten jeden Tag ein wenig mehr auf Weihnachten ein.

28.11.2019

Das Glasfenster zeigt die Heilige Familie.
© pixabay

Münchner Adventsbegleiter Mit den Heiligen durch den Advent

Von Gottesdiensten über Ausstellungen und Konzerten bis zur Weihnachtskrippe - Im "Begleiter für die Advents- und Weihnachtszeit in München" kommen sogar die Heiligen zu Wort.

25.11.2019

Hilfestation an Gleis 11 Nachts in der Bahnhofsmission

Die ökumenische Hilfestation an Gleis 11 im Münchner Hauptbahnhof wird nachts zum Schutzraum für Frauen.

26.09.2019

© Kiderle

Total Sozial Eine Nacht in der Bahnhofsmission

Die ökumenische Hilfestation an Gleis 11 im Münchner Hauptbahnhof ist eine Anlaufstelle bei allen möglichen Problemen: Brieftasche verloren, psychische Probleme, Obdachlosigkeit und vieles mehr....

06.09.2019

© imago stock&people

München am Mittag Spenden für die Bahnhofsmission

Anfang des Jahres kam die Münchner Bahnhofsmission groß in die Schlagzeilen. Eine Reisende hatte einen "Verspätungsschal" gestrickt und ihn anschließend versteigert. Der Erlös kam der Hilfestation an...

27.08.2019

Total Sozial Ein Brennglas für soziale Probleme

Der Münchner Hauptbahnhof ist einer der größten Bahnhöfe Deutschlands. Dort treffen Touristen und Geschäftsleute auf Obdachlose und Drogenabhängige. Sie alle haben auf die unterschiedlichste Weise...

01.04.2019

Je eine Reihe pro Verspätung strickte eine Pendlerin
© twitter/Sara Weber

Versteigerung des Verspätungsschals 7.550 Euro für die Münchner Bahnhofsmission

Zugverspätungen und -ausfälle veranlassten eine Pendlerin aus dem Münchner Umland einen Schal zu stricken. Ganz zur Freude der Münchner Bahnhofsmission.

15.01.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren