Advent Münchner Christkindlmarkt abgesagt

31.10.2020

Er soll der älteste Christkindmarkt in der bayerischen Landeshauptstadt sein. Doch um die Ausbreitung des Corona-Virus weiterhin zu bremsen, wird auch der Münchner Christkindlmarkt heuer nicht stattfinden.

Blick auf dem Münchner Christkindlmarkt 2019
Der Münchner Christkindlmarkt auf dem Marienplatz (2019). © imago images / STL

München – Der Münchner Christkindlmarkt 2020 ist am Freitag endgültig abgesagt worden. Die Entscheidung sei verständlich, weil die Ausbreitung des Virus gebremst werden müsse, erklärte der städtische Referent für Arbeit und Wirtschaft, Clemens Baumgärtner, in einer Mitteilung vom selben Tag. Er verstehe aber auch die Enttäuschung der Beschicker und der Gäste. Zum Jahresende wäre der Markt für die Menschen ein kleines Stück Normalität in einem Jahr voller Einschränkungen gewesen. Für die Marktkaufleute und Schausteller wiederum wäre dies die letzte Chance auf Erträge gewesen.

Historisch gesehen ist der Christkindlmarkt laut Mitteilung der älteste Weihnachtsmarkt in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Anfänge sollen mit den sogenannten Nikolausmärkten bereits im 14. Jahrhundert liegen. Im Laufe seiner Geschichte hatte er von 1806 an viele Standplätze und fand erst 1972 seine Heimstatt am Marienplatz. Eine besondere Stellung nehme der große Bereich der Krippen und des Krippenzubehörs ein. Der "Kripperlmarkt" gilt als der wohl größte in Deutschland.

Anfang der Woche hatte bereits Nürnberg seinen traditionsreichen Christkindlesmarkt abgesagt. Auch in Augsburg wird es keinen Markt geben.


Das könnte Sie auch interessieren

Chinesischer Turm im Schnee
© imago images/Heinz Gebhardt

Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst am Chinesischen Turm

Der Biergarten mit knapp 7.000 Plätzen gehört zu den bekanntesten Orten in München. An Weihnachten wollen Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ein Zeichen der Hoffnung und...

25.11.2020

Christbaumkönigin Andrea Meier aus Markt Indersdorf
© privat

Christbaumkönigin freut sich auf Saisoneröffnung

Egal wie unser Weihnachtsfest dieses Jahr aussieht, der Christbaum wird auf jeden Fall dabei sein. Die bayerische Christbaumkönigin Andrea Meier aus Markt Indersdorf freut sich schon sehr auf die...

25.11.2020

Der Christbaum wird mit Geräten der Berufsfeuerwehr aufgestellt
© SMB/Wastlhuber

Münchner Christbaum aus Steingaden

Trotz abgesagtem Christkindlmarkt steht der Christbaum auf dem Münchner Marienplatz. Dabei ist es nicht der Baum, der dort ursprünglich stehen sollte. Es musste kurzfristig Ersatz gefunden haben.

25.11.2020

Nürnberger Christkindlesmarkt vor dem Rathaus
© imago images / Manfred Segerer

Nürnberger Christkindlesmarkt abgesagt

Bayerns wohl bekanntester Christkindlesmarkt fällt heuer Corona zum Opfer. Was das Nürnberger Christkind dazu sagt und wie die Stadt die Marktbeschicker unterstützen will, lesen Sie hier.

26.10.2020

Schriftzug "Fürchtet euch nicht" und "Gott bei euch!" mit stilisierter Krippe.
© dbk/ekd

Kirchen bieten Materialien für ökumenische Weihnachten

Im Coronajahr 2020 wird wohl auch Weihnachten anders sein als sonst. Die Deutsche Bischofskonferenz und der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland wollen die tröstliche Botschaft von Weihnachten...

26.10.2020

Kalender zeigt Monat Dezember
© Tatiana Atamaniuk - stock.adobe.com

An Weihnachten muss sich Kirche beweisen

Die Pandemie wird die Advents- und Weihnachtszeit prägen. Vieles wird anders sein. Für die Kirche ist das eine einmalige Chance. Ein Kommentar.

19.10.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren