Als Christ erkennbar sein Muss ich meinen Glauben immer offen zeigen?

03.06.2021

Gerade an Fronleichnam tragen Katholiken ihren Glauben ganz offen zur Schau. Aber wie ist das im Alltag? Ist Glaube Privatsache oder muss mein Glaube immer sichtbar sein? Pastoralreferent Raoul Rossmy erzählt in diesem Video der Reihe "Ich bin Christ - mein Standpunkt" was seine Schuhe mit diesem Thema zu tun haben.

Raoul Rossmy mit Schuhen in den Händen
Pastoralreferent Raoul Rossmy sieht man seinen Glauben an den Fußspitzen an. © SMB/Tiefenbacher

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Kardinal Marx mit einer Monstranz vor dem Münchner Liebfrauendom
© Kiderle

Kardinal Marx ruft zu Ehrfurcht vor anderen Religionen auf

Die große Fronleichnamsprozession durch die Münchner Innenstadt musste erneut ausfallen, der Festgottesdienst wurde stattdessen im Liebfrauendom gefeiert. In seiner Predigt lud Kardinal Reinhard Marx...

03.06.2021

Kardinal Reinhard Marx an Fronleichnam 2018 in München
© Kiderle

Fragen und Antworten rund um Fronleichnam

Was wird an Fronleichnam gefeiert? Was hat das Fest mit dem Gründonnerstag zu tun? Und was ist mit den großen Prozessionen in Coronazeiten? Alles Wissenswerte über den katholischen Feiertag...

02.06.2021

Jürgen und Rebecca Neubarth
© privat

Vater und Tochter sprechen über ihren Glauben

Ein Glaube, zwei Generationen: Jürgen Neubart ist 64, seine Tochter 21 Jahre alt. Im Interview sprechen sie über Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrers Glaubens.

23.04.2021

Mann kniet vor Tabernakel.
© SMB/Tiefenbacher

Beten Katholiken ein Stück Brot an?

Festliche Prozessionen, reich geschmückte Monstranzen - was macht dieses Stückchen Brot so besonders? Pastoralassistent und Theologe Raoul Rossmy beschäftigt sich in dieser Folge der Reihe "Ich bin...

11.06.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren