Klimawandel Nachholbedarf in Sachen Klimaschutz

28.11.2019

"Wir müssen besser werden", sagt der Münchner Diözesanratsvorsitzende Hans Tremmel in Bezug auf den Klimaschutz und die katholische Kirche.

Hans Tremmel
Diözesanratsvorsitzender Professor Hans Tremmel dankt den Jugendlichen von Fridays for Future. © Diözesanrat

München – Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum München und Freising sieht in Sachen Klimaschutz noch Nachholbedarf bei der katholischen Kirche. Zwar sei schon viel passiert, "wir müssen aber noch besser werden", appellierte der Vorsitzende Hans Tremmel in einer am Mittwoch in München veröffentlichten Erklärung. Alle Pfarrgemeinderäte, katholischen Verbände und Initiativen müssten sich mit Klima- und Umweltschutz befassen: "Notwendig ist nichts Geringeres als ein umfassender Kulturwandel, eine grundlegende Änderung der heute vorherrschenden Art und Weise, wie produziert und konsumiert wird."

An alle kirchlichen Organisationen richtete Tremmel die Bitte, ihr Engagement für Klimagerechtigkeit deutlich zu verstärken. Sie sollten zu "Churches for Future" werden. "Churches for Future" ist eine Initiative des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit in Anlehnung an die "Fridays for Future"-Bewegung. Auch jenseits dieser Initiative setzten sich viele Jugend- und Erwachsenenverbände, Orden, Pfarreien und kirchliche Gruppen bereits heute - und teilweise schon seit Jahrzehnten - für die Bewahrung der Schöpfung ein, erinnerte der Vorsitzende.

Dank an die Jugendlichen

Die Bekämpfung des Klimawandels berühre auch "zentrale Gerechtigkeitsaspekte", so Tremmel. "Als Christen stehen wir an der Seite der Armen, Schwachen und Benachteiligten. Wir sind solidarisch mit denen, die gegenwärtig und in Zukunft am meisten vom Klimawandel betroffen sind und sein werden."

Zugleich dankte der Vorsitzende den Jugendlichen, die sich bei "Fridays for Future" engagierten. Sie machten unermüdlich auf die Dringlichkeit der Klimafrage aufmerksam. Für den 29. November sind international weitere Protestaktionen angekündigt. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Hans Tremmel vertriet den Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising beim Synodalen Weg.
© Kiderle

Synodaler Weg Delegierter des Diözesanrats steht fest

Vorsitzender Hans Tremmel vertritt den Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising beim Synodalen Weg. Dieser startet mit einem bundesweiten geistlichen Auftakt.

25.11.2019

Maria Stöckl, Landesgeschäftsführerin des KLJB Bayern
© KLJB Bayern

Globaler Klimastreik Alle Generationen bei „Fridays for Future“

Am 20. September gehen weltweit Menschen für den Klimaschutz auf die Straße. Auch die Katholische Landjugendbewegung.

17.09.2019

Trotz Sommerferien haben in München am 30. August mehrere hundert Klima-Aktivisten für Klima-Gerechtigkeit demonstriert
© Alexander Pohl - imago images

"Fridays for Future" Klimakatalog für Kirchen

Glockengeläut während der Demonstrationen ist einer der Wünsche der Schüler-Bewegung.

10.09.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren