Digitale Diskussionswoche Neue Ansätze bei der Jugendarbeit

28.05.2020

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) lud in den letzten Tagen online zum Austausch über Jugendarbeit ein. Zwei Hauptthemen kristallisierten sich dabei heraus.

Junge Frau vor Laptop
Die Digitale Diskussionswoche gab Input für weitere Beratungen im Herbst. © Halfpoint - stock.adobe.com

München – "Machen gibt Macht - auch kleine Schritte bringen uns voran" lautet eines der Ergebnisse der digitalen Diskussionswoche "Jugendarbeit neu gedacht". Mit einer gemeinsamen Online-Veranstaltung aller rund 50 Teilnehmenden ging die Veranstaltung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) München und Freising am 27. Mai 2020 um 22:00 Uhr zu Ende. Die in diesem Rahmen gesetzten Impulse werden die Grundlage für weitere Beratungen über die Zukunft der katholischen Jugendarbeit in der Erzdiözese bei der Herbst-Diözesanversammlung sein.

Verstärkte Zusammenarbeit

"Unser Thema "Jugendarbeit neu gedacht" stieß auf Interesse", berichtet Stephanie von Luttitz, BDKJ-Diözesanvorsitzende. Die Diskussion ergab, dass die personelle Ausstattung für die katholische Jugendarbeit in der Erzdiözese und das umfangreiche Thema Nachhaltigkeit Bereiche sind, für die sich der BDKJ Diözesanverband jetzt und in Zukunft weiter besonders stark machen soll.

Für eine verstärkte Zusammenarbeit der BDKJ Jugendverbände bei gemeinsamen Angeboten wie einer Mottowoche zur Nachhaltigkeit sprach man sich ebenso aus, wie dafür sich zukünftig noch mehr Zeit für den Austausch untereinander zu nehmen. Bei der Herbst-Diözesanversammlung des BDKJ München und Freising am 17. und 18. Oktober 2020 wird es dann weiter um die Zukunft der katholischen Jugend(verbands)arbeit gehen. (pm)


Das könnte Sie auch interessieren

Junge Frau sitzt vor Laptop
© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Katholischer Jugendverband tagt erstmals digital

Corona zeigt in vielen Bereichen neue Wege auf. So konnte der Bund der Deutschen Katholischen Jugend bei seiner digitalen Landesversammlung sogar Wahlen abhalten.

06.07.2020

Jugendkorbinian im Freisinger Dom
© Kiderle

Jugendkorbinian 2020 findet digital statt

Eine der größten Jugendwallfahrten Deutschlands muss heuer ihr gewohntes Format ändern. Gefeiert werden soll aber trotzdem.

29.05.2020

Logo der MUTMacherei
© EJA

MUTmacherei und Seelenzuckerl

Mit neuen digitalen Angeboten sollen Bedürfnisse von Jugendlichen besser aufgegriffen werden. Dabei sind die Zugänge ganz niedrigschwellig und nicht nur für Corona-Zeiten gedacht.

28.05.2020

Junge Frau schaut auf ihr Smartphone
© AdobeStock/ PhotoPlus+

Verkündigung via Social Media

Die Social-Media-Expertin Sonja Lexel erklärt, warum Influencer so erfolgreich sind und wie sich die Kirchen auf dem umkämpften Markt behaupten können.

25.05.2020

Benedikt Brandstetter
© KLJB/Tammena

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern plant aufgrund der Corona-Pandemie ihre Landesversammlung virtuell durchzuführen. Benedikt Brandstetter, ehrenamtlicher Landesvorsitzender, erzählt im...

20.05.2020

Kind schaut aus Fenster
© ????????? ????????? - stock.adobe.com

IN VIA: Corona schneidet Jugendliche von Bildung ab

Durch die Schulschließungen erlebten viele junge Menschen einen Albtraum, erklärte eine Sprecherin des katholischen Sozialverbands. Dazu schließe die öffentliche Debatte viele aus.

15.05.2020

© BDKJ München Freising

Katholische Jugend für Liberalisierung der Kirche

Der Bund der deutschen katholischen Jugend in Trudering äußert sich zum synodalen Weg. Den jungen Menschen geht es vor allem um eine öffentliche Debatte.

01.04.2020

Junger Mann übergibt älterer Frau Einkäufe an der Haustür.
© dglimages - stock.adobe.com

Alten helfen, keine Partys

Nachbarschaftshilfe statt wildes Feiern - Gerade junge Christen sollen während der Corona-Pandemie Verantwortung übernehmen. Dazu ruft der Bund der Deutscher Katholischen Jugend seine Mitglieder auf.

18.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren