Onlineauftritt Neue Internetseite über emeritierten Papst Benedikt XVI.

25.05.2021

Um das Wirken von Joseph Ratzinger einer breiten Zielgruppe zugänglich zu machen, wird die Seite in unterschiedlichen Sprachen gestaltet. Neben Texten und Predigten gibt es auf der Seite auch ein Fotoalbum des früheren Papstes.

Papst Benedikt XVI. am Balkon in Castelgandolfo 2013.
Papst Benedikt XVI. beim letzten Segen in Castelgandolfo 2013. © IMAGO / ZUMA Wire

Würzburg – Zu Pfingsten ist ein neues Internetportal zu Leben und Werk von Papst Benedikt XVI. an den Start gegangen. Das emeritierte Kirchenoberhaupt habe dem Projekt zugestimmt, teilte die "Tagespost Stiftung für katholische Publizistik" in Würzburg mit. Ziel sei der Aufbau eines digitalen und internationalen Wissensportals unter der Adresse www.benedictusXVI.org. Das Wirken von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. solle über akademische Zielgruppen hinaus langfristig vermittelt werden. Dafür arbeite die Stiftung mit dem Regensburger Institut Papst Benedikt XVI. zusammen.

Grundbestand wird kontinuierlich ausgebaut

Die deutschsprachige Seite enthält bisher laut Mitteilung einen "Grundbestand" von Texten des früheren Papstes, der kontinuierlich ausgebaut werden soll. Bereits zu lesen sind seine großen Reden während seiner Deutschland-Besuche 2005, 2006 und 2011, jeweils mit einer theologischen Einführung eines anderen Autors. Außerdem gibt es eine Auswahl von Predigten, ein "Benedikt-ABC" mit Textstellen zu Grundbegriffen des christlichen Glaubens, von "Auferstehung" bis "Zweifel". Dazu kommt ein Fotoalbum.

In Kürze soll den Angaben zufolge eine englische Version online gehen. Auch auf Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Chinesisch und Arabisch seien Inhalte geplant. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Der frühere Papst Benedikt XVI. winkt aus dem Papamobil.
© IMAGO / imagebroker

Benedikt XVI. äußert sich kritisch gegenüber der Kirche

In der Zeitschrift "Herder Korrespondenz" hat der emeritierte Papst Amtsträger und Mitarbeiter der katholischen Kirche kritisiert. Er appellierte für eine Unterscheidung zwischen "Gläubigen und...

26.07.2021

Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, gratuliert Papst Benedikt XVI. am 16. April 2012 während einer Audienz im Vatikan zu dessen 85. Geburtstag.
© Katharina Ebel/KNA

Kardinal Marx gratuliert Benedikt XVI. zum Weihejubiläum

Vor 70 Jahren wurde Joseph Ratzinger, der spätere Papst Benedikt, zum Priester geweiht. Kardinal Reinhard Marx gratuliert seinem Vorvorgänger im Amt des Münchner Erzbischofs mit einem Schreiben zu...

28.06.2021

Papst Benedikt XVI. präsentiert sich nach seiner Wahl auf dem Balkon des Petersdoms in Rom.
© imago
© IMAGO / Ulmer

Benedikt XVI. vor 16 Jahren zum Papst gewählt

Am 19. April 2005 wurde Joseph Ratzinger zum Papst gewählt. Acht Jahre lang übte er das Amt des katholischen Kirchenoberhaupts aus, bevor er 2013 emeritierte.

19.04.2021

2013 trat Benedikt XVI. vom Amt zurück und ist seit dem emeritierter Papst.
© IMAGO / ZUMA Wire

Der älteste Papst der Geschichte

Am Freitag feiert der emeritierte Papst Benedikt XVI. seinen 94. Geburtstag. Eine große Feier wird es aber nicht geben.

15.04.2021

Peter Seewald signiert Bücher
© Kiderle

"Das Leben Joseph Ratzingers ist eine deutsche Jahrhundertbiografie"

Peter Seewald veröffentlichte vor Kurzem sein neues Buch über Benedikt XVI. Im Interview spricht er vom Papst der Zeitenwende, seine Begegnungen mit ihm und dessen Reaktion auf die Biografie.

20.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren