Eintritt ins Kloster Neue Novizin bei den Solanusschwestern

29.10.2020

Habit und weißer Schleier statt gewohnter Kleidung: Mit ihrer Noviziatsaufnahme und Einkleidung beginnt für Katreen Marzena die Einführung in das Ordensleben der Solanusschwestern.

Schwester Marjam mit der Noviziatsleiterin Schwester Eva Schlötterlein und Generaloberin Schwester Christine Mirlach
Die frisch eingekleidete Schwester Marjam (Mitte) mit der Noviziatsleiterin Schwester Eva Schlötterlein (links) und Generaloberin Schwester Christine Mirlach. © Solanusschwestern

Landshut – Bei einer feierlichen Vesper in der Kapelle der Solanusschwestern fand die Noviziatsaufnahme und Einkleidung von Katreen Marzena (27) statt. Die junge Frau ist irakische Christin, geboren in der Ninive-Ebene, lebt seit vielen Jahren in Deutschland und ist mit großem Engagement für die verfolgten Christen tätig.

Von jetzt an "Schwester Marjam"

Nach dem Ablegen ihrer gewohnten Kleidung und dem Anlegen von Habit und weißem Schleier, betrat die junge Frau als „Schwester Marjam“ erneut die Kapelle. Mit der Einkleidung, bei der die Postulantin neben dem Ordenskleid auch das Stundenbuch, die Ordensregel und einen neuen Namen erhält, beginnt das zweijährige Noviziat, also die Einführung in das Ordensleben.

Vor dem Klostereintritt hat Schwester Marjam Betriebswirtschaft studiert und in einer Finanzabteilung gearbeitet. Im Alter von 16 Jahren hat ihre tiefere Gottsuche begonnen und 2017 lernte sie die Solanusschwestern kennen. „Ich bin im Kloster glücklich und vertraue darauf, dass Gott mir die Kraft gibt für alles, was kommen mag. Es ist ein spannender Entwicklungsprozess, auf den ich mich einlasse und über den ich mich sehr freue“, sagt die Novizin. (es)


Das könnte Sie auch interessieren

Schwester Adelgunde
© Altmann

Schwester Adelgundes Gartltipps

Kompost, Dünger, Pflanzenauswahl - Die Missionsbenediktinerin aus Bernried betreibt ökologischen Landbau im Kloster und teilt ihre Erfahrung.

17.04.2021

Schwester Josefa Maria mit Noviziatsleiterin Schwester Katharina und Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick
© Dausch

Professfeier der Barmherzigen Schwestern

Obwohl sie alles hatte, fehlte etwas in ihrem Leben: Ihre Berufung hat Schwester Josefa Maria Grießhaber bei den Barmherzigen Schwestern gefunden. Jetzt hat sie ihr Gelübde abgelegt.

23.11.2020

Schwester Maria Irenäa Linseisen
© Schönbrunn

Ordensschwester 105-jährig verstorben

Schwester Maria Irenäa Linseisen konnte neben ihrem 105. Geburtstag heuer auch noch ihr 80-jähriges Ordensjubiläum feiern. Ein Nachruf auf die vermutlich älteste Bürgerin im Landkreis Dachau.

08.10.2020

© Erzabtei St. Ottilien

Zuwachs im Kloster

In Sankt Ottilien gibt es heuer zwei neue Novizen. Für Erzabt Wolfgang ist es ein Zeichen der Hoffnung.

26.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren