Malteser Momente Neue Sprach- und Kulturmittler im Einsatz

10.12.2020

Sie nutzen ihre Integrationserfahrung, um neu ankommenden Migranten zu helfen: die Sprach- und Kulturmittler von Caritas und Maltesern.

Ursula Steiner (re.) übergibt den Teilnehmern die schriftliche Bestätigung, dass sie den Kurs zum Sprach- und Kulturmittler erfolgreich absolviert haben © A. Brücher-Huberova

Fünf Frauen und drei Männer: das sind die frisch ausgebildeten Sprach- und Kulturmittler im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Ursula Steiner, Projektleiterin bei den Maltesern in Wolfratshausen, und Alexandra Brücher-Huberova, Projektleiterin bei der Caritas, haben die Initiative trotz Corona Einschränkungen auf den Weg gebracht. Weitere zehn Bewerber habe man auf den vergangenen Herbst vertrösten müssen, erzählt Ursula Steiner. Dann kam der Lockdown light und mit ihm die Entscheidung, den zweiten Kurs ins Frühjahr zu verschieben. Trotzdem sei sie zufrieden, so Steiner, ein Anfang sei gemacht.

Die ehrenamtlichen Kulturübersetzer sind selbst Migranten, die anderen Zugewanderten dabei helfen, kulturelle Hürden zu überwinden und ihnen als sprachliche Mittler zur Seite stehen bei der Kommunikation mit Kindergarten, Schule oder Behörden. Missverständnisse von Anfang an ausräumen sei eine der wichtigsten Aufgaben der neuen Kulturmittler, betont Ursula Steiner. Die Kulturübersetzer haben ihre ersten Einsätze schon erfolgreich absolviert. Alexandra Brücher-Huberova schöpft daraus Kraft "weiterzumachen, mit oder ohne Corona". Das Projekt sei etabliert, nun müsse man in der Region weiter dafür werben, betont die Caritas-Mitarbeiterin.




Der Autor
Paul Hasel
Radio-Redaktion
p.hasel@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Hautfarben sitzen an einem Tisch und haben alle dasselbe Blatt Papier vor sich. Eine Dame erklärt den Herren etwas. (Beispielfoto)
© Frank Gärtner - stock.adobe.com

Münchner Erzdiözese unterstützt "IntegrationsBrücke"

Je 50.000 Euro erhält das Projekt in den nächsten Jahren. Damit werden Projekte für Menschen mit Migrationshintergrund unterstützt.

13.01.2021

© SMB/Hasel

Frauen Empowerment

Migranten brauchen Chancen auf dem Arbeitsmarkt, damit Integration gelingt. Das Malteser Empowerment Projekt unterstützt deshalb Frauen aus verschiedenen Ländern auf dem Weg in die Berufswelt.

12.11.2020

© SMB/Hasel

Malteser Momente Begleitete Ausbildung für junge Migranten

Das Ausbildungsförderzentrum der Malteser Werke in Bad Aibling hilft jungen Menschen mit Migrationshintergrund, eine abgeschlossene Berufsausbildung zu erreichen. Was es dazu alles braucht, erfahren...

09.04.2020

© SMB/Hasel

Malteser Momente Erste Schritte am Computer

Viele Geflüchtete haben noch nie mit einem Computer gearbeitet. Bei den Maltesern können sie das lernen. Wie die Ausbildung abläuft, erfahren Sie in dieser Sendung.

03.02.2019

© Malteser Werke

Malteser Momente Flüchtlinge: Fakten statt Stimmungslage

Anna Lobkowicz leitet die Malteser Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Donauwörth. Wie Flüchtlingshilfe aussehen muss, damit Integration gelingt, erklärt sie in den Malteser Momenten.

05.02.2018

© Tina Birke

Malteser Momente A.L.M. - Mit Flüchtlingen aufs Hörnle

Die bayerischen Alpen sind für Flüchtlinge erst einmal ein Kulturschock. Die Malteser möchten das ändern. Zum Beispiel mit Wanderungen. Vor kurzem ging es mit Flüchtlingen aufs Hörnle. Was die dabei...

04.06.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren