Espresso zur Primiz Neupriester Markus Nappert feiert erste Messe

02.07.2018

Der Primizgottesdienst fand auf dem Dorfplatz in Moosach statt. Die Predigt hielt Regens Wolfgang Lehner. In seiner Hand - eine Tasse. Und das hatte einen ganz bestimmten Grund.

Markus Nappert bei seinem Primizgottesdienst.
Markus Nappert bei seinem Primizgottesdienst. © Kiderle

Moosach – Bei herrlichstem Sonnenschein feierte Neupriester Markus Nappert aus der Pfarrei St. Bartholomäus in Moosach bei Grafing (Dekanat Ebersberg) seine Heimatprimiz. Tags zuvor war er von Kardinal Reinhard Marx in Freising zum Priester geweiht worden. Noch am Abend wurde er in seiner Heimatgemeinde empfangen. Pfarrgemeinderatsvorsitzender Kilian Emmerig, Pfarrverbandsratsvorsitzende Barbara Huber und Bürgermeister Eugen Gillhuber (CSU) begrüßten ihn auf dem Kirchlatz. Anschließend wurde der Neupriester in die Pfarrkirche geleitet, wo ihn Heimatpfarrer Pater Egino Puff OFM in Empfang nahm. Nach einer Andacht spendete Nappert dort den Primizsegen.

Gottesdienst auf dem Dorfplatz

Nach festlichem Kirchenzug feierte der Neupriester am Sonntag mit elf weiteren Priestern und einem Diakon auf dem geschmückten Dorfplatz seinen Primizgottesdienst. Die Predigt hielt der frühere Pfarrer von Moosach und heutige Regens des Münchner Priesterseminars, Wolfgang Lehner. Launig und mit einer Tasse in der Hand erinnerte er sich daran, wie Seminarist Nappert in Moosach immer freitags auf eine Tasse Espresso bei ihm vorbeischaute.

Pfarrfest und Einzelprimizsegen

Alumnen aus dem Priesterseminar und eine große Schar von Ministranten aus dem Pfarrverband (PV) Moosach sowie dem PV Röhrmoos-Hebertshausen, wo Nappert sein Pastoralpraktikum absolvierte, begleiteten ihn ebenso zahlreiche Fahnenabordnungen bei der Feier, zu der weit mehr als tausend Gläubige zugegen waren. Die musikalische Gestaltung übernahm der Kirchenchor Moosach mit der Blaskapelle aus Frauenneuharting. An den festlichen Gottesdienst schloss sich ein Pfarrfest vor dem Pfarrheim an. Mit einer Dankvesper in der Pfarrkirche und der Spendung des Einzelprimizsegens klang der Tag aus. (pe)

Kategorie: Vor Ort
ID: 9
Kategorie: Ebersberg
ID: 89
Hauptkategorie: Vor Ort
ID: 9

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Priester

Das könnte Sie auch interessieren

Provinzial Pater Alfons Tony (links) überreicht Michael Clemens (Zweiter von rechts) und Philipp Katzenberger (rechts) die Regel des heiligen Augustinus.
© Chwalczyk

Gelübde-Gottesdienst Erstprofess bei Augustinern in Maria Eich

Nach einem Jahr „auf Probe“, haben sich Michael Clemens und Philipp Katzenberger entschieden weiterhin in der Gemeinschaft der Augustiner zu leben. Sie haben ihr erstes Professversprechen abgelegt.

05.09.2018

In seiner Heimatgemeinde Tacherting feierte Thomas Belitzer seinen Primizgottesdienst.
© Rosmarie Anwander

Heimatprimiz in Tacherting Neupriester feiert seine erste Eucharistie

Thomas Belitzer hat in seiner Heimatgemeinde Tacherting Primiz gefeiert. Sein Wunsch, dass es ein großes „Glaubensfest“ wird, hat sich erfüllt.

09.07.2018

Die Primizfeier fand auf dem Marktplatz in Miesbach statt.
© Karl Grüner

Primiz von Ferdinand Bergrab in Miesbach Der Priester muss berührbar sein

Zum ersten Mal hat der Neupriester Ferdinand Bergrab als Hauptzelebrant einen Gottesdienst gefeiert. Auf dem Marktplatz von Miesbach.

02.07.2018

Die Weihe wie ein Siegel auf die Seele.
© AdobeStock/Björn Wylezich

Bedeutung des Sakraments Die Weihe: Siegel auf die Seele

Ein Altar oder eine ganze Kirche, eine Ordensfrau oder ein Priester: Sie alle können in der katholischen Kirche geweiht werden. Schwester Birgit Stollhoff erläutert, was das jeweils bedeutet.

29.06.2018

Der Weihejahrgang 2018 (von links): Thomas Belitzer, Markus Nappert und Ferdinand Bergrab
© Ertl/SMB

Priesterweihe 2018 Diese drei Männer werden Priester

Der kommende Samstag wird für die Männer unvergesslich werden: Kardinal Reinhard Marx wird sie im Freisinger Dom zu Priestern weihen. mk online hat sie vorab im Münchner Priesterseminar getroffen.

27.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren