München am Mittag Noch einsamer durch Corona

31.03.2020

Alleinstehende Senioren trifft die Corona-Krise besonders hart. MKR-Reporterin Céline Kuklik hat eine Betroffene in Garmisch-Partenkirchen getroffen.

Viele alleinstehende Senioren leiden unter der Corona-Pandemie © SMB/Siemens

Außerdem: Täglich neue Zahlen von Corona Infizierten und Toten, da bekommt man es schon manchmal mit der Angst zu tun. Die Theologin und Therapeutin Sybille Loew erklärt in dieser Sendung, wie wir trotz der täglichen Hiobsbotschaften im seelischen Gleichgewicht bleiben können.

Und in unserem Literatur Podcast "Mein Buch" stellt Gabie Hafner Ihnen heute "Alles, was Sie sehen, ist neu" von Anette Pehnt vor.

München am Mittag mit Manuel Rauch, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© imago images/epd

München am Mittag Kleine Geschichte der Seuchen-Seelsorge

Eigentlich sollte die Kirche gut gerüstet sein für die Corona-Pandemie. Denn Seuchen-Seelsorge war für frühere Generationen fast schon etwas Normales.

01.04.2020

Pfarrer Markus Zurl und seine Mitbewohner in Quarantäne.
© Privat

Seelsorge in einer Ausnahmesituation

Pfarrer Markus Zurl und seine Mitbewohner versuchten, auch in Quarantäne die Verbindung zur Gemeinde aufrecht zu erhalten.

31.03.2020

© imago images/epd

München am Mittag Corona sorgt für glühende Drähte bei Telefonseelsorge

Wer persönliche Probleme hat, für den kann die Corona-Krise alles noch schlimmer machen. Die katholische Telefonseelsorge versucht den Betroffenen zu helfen.

30.03.2020

© SMB/Siemens

Die Isolation der Senioren

Durch die Corona-Pandemie wird die zunehmende Vereinsamung älterer Menschen mehr und mehr zum Problem. Vor allem für die, die schon vorher einsam waren.

27.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren