Kunstboulevard vor St. Maximilian Notre Dame an der Isar

21.06.2013

Eine schmelzende Glocke aus Eis, Zebrastreifen die die Isar mit einer Kirche verbinden. Moderne Kunst und Kirche – wie geht das eigentlich zusammen? In der Pfarrei Sankt Maximilian in der Münchner Maxvorstadt läuft noch bis Sonntagabend das Kunstprojekt „Notre dame sur l´isar“.

Kunstinstallation vor der Kirche St. Maximilian in München (Bild: Sankt Michaelsbund)

Zusammen mit der Erzdiözese München und Freising, der Initiative „Die Urbanauten“ und Studierenden der Münchner Akademie der Bildenden Künste wird mit die Sperrung der Wittelsbacherstraße eine Zeitreise in die Vergangenheit versucht: St. Maximilian soll wieder zu einer „Kirche am Fluss“ werden, als die sie einst errichtet wurde. Verdeutlicht werden soll das durch überdimensionale Zebrastreifen, die den Raum von den Gebäudewänden bis hinunter zur Isar neu bestimmen.

Das Kunstprojekt umfasst auch mehrere vor und in der Kirche ausgestellte Einzelwerke. Außerdem soll der Kirchturm von Sankt Maximilian durch neongelbe Stoffbahnen in den Turmfenstern zu einem „Leuchtturm“ werden. Dies betone, was ein Kirchturm sein möchte, so Pfarrer Rainer Schießler im Münchner Kirchenradio. „Er zeigt nach oben, nicht drohend, sondern verweisend mit der Botschaft: Schau – es ist alles gerichtet. Du bist ja schon als Christ ein erlöster, Gott hat ja schon alles gemacht.“ (ks/gj)

Weitere Informationen:
www.st-maximilian.de
www.urbanaut.org


Das könnte Sie auch interessieren

Die Notre-Dame in Flammen
© Imago / Zuma Press

Vor einem Jahr brannte die Pariser Kathedrale Notre-Dame

Die Nachricht verbreitete sich buchstäblich wie ein Lauffeuer: eine der berühmtesten Kirchen der Welt - in Flammen! Die Feuerwehrleute kämpften heldenhaft. Der Wiederaufbau aber ist in fünf Jahren...

15.04.2020

Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame am 15. April
© imago/ZUMA Press

Nach Brand in Notre-Dame "Wir werden diese Kathedrale wieder aufbauen"

Es sind die Stunden nach der Katastrophe. Der Brand in Notre-Dame hat Paris, Frankreich, ja ganz Europa erschüttert. Doch das Weltkulturerbe hat überlebt und wird wiederaufgebaut. Die ersten 100...

16.04.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren