Motto: "Fürchtet euch nicht" Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst am Chinesischen Turm

25.11.2020

Der Biergarten mit knapp 7.000 Plätzen gehört zu den bekanntesten Orten in München. An Weihnachten wollen Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ein Zeichen der Hoffnung und des Trostes setzen.

Chinesischer Turm im Schnee
Am Chniesischen Turm im Englischen Garten in München soll ein ökumenischer Weihnachtsgottesdienst gefeiert werden. © imago images/Heinz Gebhardt

Update 8.12.2020: Der für Heiligabend geplante ökumenische Weihnachtsgottesdienst in München mit Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist abgesagt worden. Grund für die Absage ist das aktuelle Infektionsgeschehen.

München – Die Pläne für einen ökumenischen Weihnachtsgottesdienst unter freiem Himmel in München werden konkreter. Am Mittwoch wurde in einer Mitteilung des Erzbischöflichen Ordinariats das Areal am Chinesischen Turm im Englischen Garten als Ort genannt. Dort befindet sich der mit 7.000 Plätzen zweitgrößte Biergarten in der bayerischen Landeshauptstadt. Normalerweise fände dort jetzt ein Weihnachtsmarkt mit etlichen Buden statt.

Alle Planungen stünden unter dem Vorbehalt des Infektionsgeschehens und damit verbundener veränderter Vorgaben, hieß es einschränkend. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wollten mit ihrer Initiative an Heiligabend unter dem Motto "Fürchtet euch nicht" ein Zeichen der Hoffnung und des Trosts setzen.

Pfadfinder sollen "Licht von Bethlehem" verteilen

Eine ökumenische Vorbereitungsgruppe klärt laut Mitteilung in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung, ob und wie ein solcher Gottesdienst stattfinden könne. Erste Absprachen habe es auch mit der für den Englischen Garten zuständigen Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung sowie mit der Pächterin des Chinesischen Turms gegeben.

Musikalisch gestaltet werden soll der Gottesdienst den Angaben zufolge von einem Quintett der Münchner Dombläser und einer Gruppe des Windsbacher Knabenchores. Außerdem sei das Projekt des städtischen Kulturreferats "Singen unterm Christbaum der Volkskultur" einbezogen. Vorgesehen sei ferner, dass die Pfadfinder das "Licht von Bethlehem" verteilen. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Advent & Weihnachten

Das könnte Sie auch interessieren

Chinesischer Turm mit Tannenbaum
© imago images / Philippe Ruiz

Kein ökumenischer Weihnachtsgottesdienst im Englischen Garten

Grund für die Absage ist das aktuelle Infektionsgeschehen. Es lässt eine Durchführung nicht zu. Wird es eine Alternative geben?

08.12.2020

Familie mit Geschenken und Christbaum
© luckybusiness - stock.adobe.com

Zwischen christlichem Hochfest und Familienfeier

Die Vorbereitungen für Weihnachten laufen, im politischen Fokus stehen Infektionsrisiken und Familienfeiern. Spielt der christliche Hintergrund des Festes keine Rolle mehr? Experten sehen das...

03.12.2020

Trompeter in Kirche
© fotografiecor - stock.adobe.com

Auch einmal Ungewohntes wagen

Corona wird die gottesdienstlichen Feiern an Heiligabend und Weihnachten beeinflussen, auch im musikalischen Bereich. Was dennoch alles möglich ist, erläutert der Liturgiewissenschaftler,...

02.12.2020

Eine Tüte mit dem Aufdruck "Advent in Tüten"
© SMB/Wastlhuber

Den Advent in Tüten gepackt

Die Jugendstelle Traunstein hat sich ein Projekt überlegt, dem Corona nichts anhaben kann: zahlreiche Ideen, Impulse und Rezepte wurden in Tüten gepackt. Umfangreicher als anfangs geplant.

27.11.2020

Diese „Zutaten“ braucht man für die Herstellung eines Paradeisls.
© Angerer

Ein "Paradeisl" für die Adventszeit

Der Adventskranz ist heute aus unseren Wohnungen nicht mehr wegzudenken. Er begleitet uns über vier Wochen hin auf das Fest der Geburt Christi. Noch älter ist eine Variante des Adventskranzes, das...

26.11.2020

Der Christbaum wird mit Geräten der Berufsfeuerwehr aufgestellt
© SMB/Wastlhuber

Münchner Christbaum aus Steingaden

Trotz abgesagtem Christkindlmarkt steht der Christbaum auf dem Münchner Marienplatz. Dabei ist es nicht der Baum, der dort ursprünglich stehen sollte. Es musste kurzfristig Ersatz gefunden haben.

25.11.2020

Blick auf dem Münchner Christkindlmarkt 2019
© imago images / STL

Münchner Christkindlmarkt abgesagt

Er soll der älteste Christkindmarkt in der bayerischen Landeshauptstadt sein. Doch um die Ausbreitung des Corona-Virus weiterhin zu bremsen, wird auch der Münchner Christkindlmarkt heuer nicht...

31.10.2020

Weihnachtsbeleuchtung in der Münchner Innenstadt
© imago images/HRSchulz

Bedford-Strohm: Ökumenische Weihnachtsfeier geplant

Trotz Corona wollen Protestanten und Katholiken Weihnachten feiern - und das sogar gemeinsam. In München ist ein gemeinsamer Gottesdienst unter freiem Himmel geplant, wie Landesbischof Bedford-Strohm...

12.10.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren