Deutsche Provinz der Jesuiten Ordensnachwuchs startet bei München-Marathon 2016

07.10.2016

Neun junge Jesuiten gehen am Sonntag beim München-Marathon an den Start. Der Ordensnachwuchs hat dabei nicht nur schnelle Zeiten im Blick.

Start beim München-Marathon 2015 © imago/Michael Westermann

München – „Ein kleines Gebet und ein kräftiges Frühstück“ - das gehört für Jesuitenfrater Fabian Moos vor seinem Lauf beim München-Marathon am Sonntag dazu. 14 Kilometer Strecke stehen für ihn in der Marathon-Staffel auf dem Programm. Moos freut sich besonders auf die Atmosphäre der Großveranstaltung. „Beim Training bin ich ja immer nur alleine durch den Englischen Garten gejoggt. Und jetzt der Lauf im großen Pulk und auch als Team – das wird noch mal eine ganz andere Gemeinschaftserfahrung.“

 

Fabian Moos will sich aber nicht nur für seine Marathon-Staffel richtig ins Zeug hängen, sondern auch für einen guten Zweck. Die insgesamt neun jungen Jesuiten, die in München an den Start gehen, sammeln Spenden für das Projekt „mercy in motion“ des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes (JRS). Die Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt, dass weltweit 100.000 Kinder und Jugendliche aus Kriegs- und Krisengebieten zur Schule gehen können.

 

Verletzung verhindert Start

Für Lehramtsstudent Clemens Kascholke hat das Laufen auch eine spirituelle Seite: „Ich kann abschalten und manchmal hat es auch etwas von einem Gebet.“ Kurz vor dem Start hat Kascholke jedoch eine Fußverletzung ereilt, so dass er beim München-Marathon nicht antreten kann. Dennoch wird er seinen Mitstreitern bei der Organisation zur Seite stehen und sie natürlich lautstark anfreuern: „Es geht zwar um einen guten Zweck, aber die werden schon auch mit einer guten Zeit ankommen wollen.“ (Klaus Schlaug)

 

Hier geht es zur Spendenaktion der Jesuiten beim München-Marathon.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Klöster und Orden

Das könnte Sie auch interessieren

Wer eine kleine Pause braucht, der findet mehrere Kirchen auf dem Weg.
© imago/Michael Westermann

München Marathon Beten für Bestzeiten

Am Sonntag fällt der Startschuss zum München Marathon. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 20.000 Läufern. Damit die auch ein bisschen himmlische Hilfe auf der Strecke bekommen, hat sich das...

11.10.2019

© SJ Bild

Wahl beim größten katholischen Männerorden Erstmals Nichteuropäer an der Spitze der Jesuiten

Erstmals in der 500-jährigen Geschichte werden die Jesuiten von einem Nichteuropäer geleitet: Arturo Sosa Abascal. Pater Klaus Väthröder von der Jesuitenmission Nürnberg kennt den 67-Jährigen und...

14.10.2016

© Wikipedia/Gemeinfrei

Klangräume im Oktober Duruflé, Bruckner und Schubert

Drei große Werke führen die Sänger und Musiker im Oktober in der Münchner Jesuitenkirche Sankt Michael auf. Dabei spannen sie mit Kompositionen von Duruflé, Bruckner und Schubert einen Bogen über 140...

30.09.2016

Klangräume im September

Die Septembersendung blickt auf ein besonderes Festival: Auf den Münchner Orgelherbst, der zum achten Mal in der Jesuitenkirche Sankt Michael begangen wird. Festivalleiter und Michaelsorganist Peter...

13.09.2016

© Stimmen der Zeit

Papst-Buch "Letzte Gespräche" Voyeuristische Neugierde

War das neue Interviewbuch "Letzte Gespräche" mit Papst em. Benedikt XVI. notwendig? "Nein", meint Jesuitenpater Andreas Batlogg.

12.09.2016

Giambologna-Kreuz in St. Michael Ewige Schönheit

Die Feier der Kar- und Ostertage in der Münchner Jesuitenkirche St. Michael wird erstmals mit dem neuen sieben Meter hohen Kreuz auf den Altarstufen vonstatten gehen. Die theologische und...

24.03.2016

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren