Ostern trotz Corona Osterkerzen zum Abholen

08.04.2020

Viele liebgewonne Tradtitionen und Rituale müssen dieses Jahr aufrund der Corona-Pandemie an Ostern leider ausfallen. In Sankt Hedwig in Obersendling verziert die Gemeinde traditionell gemeinsam Kerzen und verschenkt sie. Das findet auch dieses Jahr statt. Allerdings auf eine andere Art und Weise.

Verzierte Kerzen
Über 60 Kerzen sind bereits im Pfarrgemeindehaus angekommen. © Sankt Hedwig

München – Auf so einiges müssen die Gläubige Ostern 2020 verzichten. Angefangen mit den Gottesdiensten selbst. Zumindest in der echten Welt. Und leider lässt sich auch das Osterfeuer nicht übers Internet übertragen. Die Zeichen standen also schlecht für die liebgewonnene Tradition des Osterkerzen Verschenkens in Sankt Hedwig in Obersendling.

Dort bastelten Gemeindemitglieder zusammen Osterkerzen für ihre Nachbarn, Freunde und andere Gemeindemitglieder. Aber zusammen basteln geht nicht, genauso wenig wie die Kerzen den Menschen zu übergeben und außerdem: Bastelmaterial gibt es auch nicht zu kaufen, die Geschäfte sind alle geschlossen. Aber im Pfarrgemeindehaus gab es noch Wachsplatten, wie Gemeinderatsmitglied Andreas Werner erzählt und Kerzen gibt es ja in jeder Drogerie und jedem Supermarkt.

Den Menschen fehlt der Kontakt

Der Pfarrgemeinderat hat sich deshalb etwas einfallen lassen und Basteltüten gepackt. Die konnten sich die Gemeindemitglieder abholen und so zu Hause Kerzen verzieren. Die sind dann wieder zur Gemeinde gewandert und am Sonntag darf sich jeder, der möchte, eine Kerze gegen eine Spende abholen. „Wobei das keiner kontrolliert“, sagt Werner gegenüber mk online.

Inzwischen sind bereits über 60 Kerzen im Pfarrgemeindehaus angekommen. Die sind wohl so unterschiedlich wie die Menschen, die sie gemacht haben. „Manche Familien haben drei Kerzen verziert, manche 10“, erzählt Werner. Für Ihn ist die rege Beteiligung an der Aktion ein Zeichen dafür, dass die vielen Gottesdienste im Internet oder Radio nicht reichen: „Den Menschen fehlt der Kontakt. Und unsere Aktion stellt ein wenig Kontakt zwischen den Menschen her.

Der Autor
Thomas Stöppler
Volontär
t.stoeppler@st-michaelsbund.de

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Ostern

Das könnte Sie auch interessieren

Osterkorb
© sonyachny - stock.adobe.com

Drei Wege den Osterkorb zu Hause zu segnen

Auf eine gutes Osterfrühstück soll während der Coronakrise nicht verzichtet werden. Auch ohne Osternachtsfeier in der Kirche kann eine Speisenweihe stattfinden.

11.04.2020

Kinder sitzen vor Wachsbastelein
© Schmid/SMB

Osterkerze selber gestalten

Die Osterkerzen in den Kirchen werden heuer ohne die Gläubigen entzündet. Leevi und Linnea basteln ihre ganz persönlichen Osterkerzen und haben einen Tipp für alle, die keine Wachsplatten zum...

10.04.2020

Osterkerze
© julschae - pixabay.com

Osterlicht zum Mitnehmen

Alleine wird Pfarrer Fegg heuer die Osternacht feiern. Die Pfarrgemeinde kann nur im Gedanken und Gebet dabei sein. Auf das Osterlicht muss deshalb aber niemand verzichten.

09.04.2020

© imago images / photothek

Social Seelsorging

Um Pastorale Angebote aufrechterhalten zu können, bauen immer mehr Seelsorger ihre Onlinepräsenz aus. Mit Erfolg.

08.04.2020

© prokopjev - stock.adobe.com

Hausgottesdienste an Ostern

An Ostern finden dieses Jahr keine öffentlichen Messen statt. Auf Vieles müssen die Gläubigen aber nicht verzichten - wenn sie es dafür selbst in die Hand nehmen.

07.04.2020

Blick auf Petersplatz und Petersdom in Rom
© imago images / Westend61

Keine Verschiebung von Ostern trotz Corona

Die Entscheidung ist getroffen: Der Ostertermin ändert sich dieses Jahr nicht. Einige Besonderheiten gibt es aber dennoch.

21.03.2020

Türme des Münchner Liebfrauendoms.
© imago images / Manngold

Krisenstab eingerichtet So reagiert das Erzbistum auf die Corona-Pandemie

Das Erzbistum München und Freising zieht Konsequenzen aus der Ausbreitung des Coronavirus. Viele Veranstaltungen werden abgesagt. Auch die Karwoche ist betroffen.

11.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren