Chrisammesse in Rom Papst Franziskus ruft Priester zu Volksnähe auf

29.03.2018

Am Morgen des Gründonnerstags wird traditionell die Chrisammesse gefeiert. Papst Franziskus sprach in seiner Predigt besonders die Priester an.

Papst Franziskus bei der Chrisammesse 2014 im Petersdom.
Papst Franziskus bei der Chrisammesse 2014 im Petersdom. © imago

Vatikanstadt – Papst Franziskus hat katholische Priester aufgefordert, nahe bei den Menschen zu sein. Nähe zu den Menschen sei eine Schlüsselqualifikation für Seelsorger, denn in der Zuwendung eines Priesters komme die Nähe Gottes zu den Menschen zum Ausdruck, sagte er am Donnerstag im Petersdom vor Geistlichen seines Bistums Rom sowie anderer Diözesen. Priester müssten erreichbar sein und für jeden ein passendes Wort haben.

Jeder einzelne ist wertvoll

In Beichtgesprächen sollten die Geistlichen auf eine Weise die Wahrheit sagen, "die dem Sünder erlaubt, vorwärts zu schauen", so Franziskus. Nähe zu den Menschen und langjährige seelsorgliche Beziehungen könnten Priestern auch in Zeiten eigener Glaubensschwierigkeiten helfen. Jesus selbst zeige in den Evangelien, wie wertvoll jeder einzelne im Volk sei.

Jeder Diözesanbischof feiert Chrisammesse

Während des Lateinisch gefeierten Gottesdienstes weite der Papst die heiligen Öle für die Sakramente Taufe, Firmung, Krankensalbung und Priesterweihe. Diese sogenannte Chrisam-Messe feiert jeder Diözesanbischof traditionell am Morgen des Gründonnerstags. Unter den Kardinälen, die mit dem Papst am Hauptaltar zelebrierten, waren der frühere Leiter des Ökumenerates Walter Kasper sowie der frühere Staatssekretär Tarcisio Bertone. (kna)

Chrisam

Die griechische Bezeichnung für die Öle, Chrisam, verweist einerseits auf Christus als den Gesalbten und das griechische Wort für Salböl, chrisma. Diese doppelte Bedeutung soll unterstreichen, dass eine Salbung mit den Ölen nach dem Verständnis der Kirche Zeichen für die Begegnung mit Christus ist. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

© wideonet -adobe stock

Zahl der Weihen bleibt auf niedrigem Level Zu wenig Neupriester in Bayern

Drei neue Priester wird das Erzbistum München und Freising bald haben. Viel ist das nicht. Die Zahl der Priesterweihen bleibt konstant niedrig...

24.04.2018

Das Apostolische Schreiben "Gaudete et exsultate" von Papst Franziskus auf Latein.
© Stefano dal Pozzolo/Romano Siciliani/KNA

Kardinal Marx zum neuen Papstschreiben Absage an jede Art von Egoismus und Individualismus

Papst Franziskus hat ein neues Schreiben herausgebracht. Kardinal Reinhard Marx sieht darin die Anstiftung zu Freude am Christentum.

09.04.2018

Nach "Evangelii gaudium" und "Amoris laetitia" veröffentlicht Papst Franziskus ein weiteres Schreiben.
© imago

Heiligkeit Neues Papstschreiben wird am Montag veröffentlicht

Am Montag wird ein neues Papstschreiben veröffentlicht. Sein Thema: Heiligkeit. Der genaue Inhalt ist noch unbekannt. Möglich, dass Franziskus Heilige von Wolke Sieben auf die Erde holt.

06.04.2018

Domzeremoniar Bernhard Stürber bereitet die Heiligen Öle zu.
© Kiderle

Chrisammesse Die Heiligen Öle werden geweiht

Die Duftstoffe, die dem Öl beigemischt werden, sind in den Bischofskirchen verschieden. Domzeremoniar Bernhard Stürber kennt die duftenden Zusätze aus dem Münchner Dom.

28.03.2018

Kardinal Reinhard Marx bei der Fußwaschung 2016 im Liebfrauendom.
© Kiderle

Gründonnerstag Kardinal Marx wäscht Jugendlichen die Füße

Zwölf Jugendliche und junge Erwachsene sind ausgewählt worden: Kardinal Reinhard Marx wird ihnen im Liebfrauendom die Füße waschen. Darunter ist auch Johannes Stopfer von der Katholischen...

27.03.2018

Das Heilige Grab der Klosterkirche St. Laurentius in Tittmoning.
© EOM

Übersicht im Internet Heilige Gräber im Münchner Erzbistum

An über 200 Orten im werden im Erzbistum München und Freising Nachbildungen des Grabes Christi gezeigt. Auch im Münchner Liebfrauendom.

25.03.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren