Papst für "gesunde Ungeduld"

25.05.2020

Zum 25. Jahrestag der Ökumene-Enzyklika "Ut unum sint" hat Papst Franziskus den Katholiken das Lehrschreiben erneut ans Herz gelegt. Und sich sehr persönlich zum Thema Ökumene geäußert.

Papst Franziskus
Zum 25. Jahrestag der Ökumene-Enzyklika "Ut unum sint" plädierte Papst Franziskus für eine bessere Zusammenarbeit. © Imago Images

Vatikanstadt – Zum 25. Jahrestag der Ökumene-Enzyklika "Ut unum sint" hat Papst Franziskus den Katholiken das Lehrschreiben erneut ans Herz gelegt. Er teile die "gesunde Ungeduld" derer, die mehr Einsatz für die Kircheneinheit für möglich und geboten hielten, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Botschaft an seinen Ökumene-Beauftragten, Kardinal Kurt Koch. Zugleich betonte der Papst, es seien bereits viele Schritte getan worden, um teils jahrtausendealte Wunden zu heilen. Die Einheit komme nicht "wie ein Wunder am Ende", sondern werde schon im Unterwegssein vom Geist gewirkt.

Dienst an der Einheit

Die am 25. Mai 1995 von Johannes Paul II. (1978-2005) unterzeichnete Enzyklika unterstreiche, dass eine "legitime Verschiedenheit" in keiner Weise der Einheit der Kirche entgegenstehe, schrieb Franziskus. Im Herbst solle ein "Vademecum zur Ökumene" veröffentlicht werden, das Bischöfen als "Leitfaden für die Ausübung ihrer ökumenischen Verantwortung" dienen solle. Der Dienst an der Einheit stelle einen wesentlichen Aspekt der Aufgabe eines Bischofs dar, so der Papst. Als weitere Initiative verwies er auf die neue Zeitschrift "Acta Oecumenica", die den Informationsdienst des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen ergänzt. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

© Archiv
© SMB

Hans Maier: Einheit der Christen wird kommen

Der ehemalige Kultusminister und Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken glaubt an eine langsame Annäherung der Kirchen.

28.05.2020

Papst Franziskus
© Imago Images

Jahrestag im Schatten der Corona-Pandemie

Am 24. Mai 2015 hat Papst Franziskus seine Umweltenzyklika "Laudato si" fertiggestellt. Das Dokument gilt weithin als theologischer Meilenstein. Der fünfte Jahrestag wird indes von der Corona-Krise...

22.05.2020

Rote Nelken
© imago images / Stefan Noebel-Heise

Appell der Kirchen für den Frieden in der Welt

Gemeinsam haben die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland dem 75. Jahrestag der Befreiung gedacht. Aber auch dieser Tag wurde von Corona mitbestimmt.

08.05.2020

Interview mit Papst Franziskus "Ökumene hat Priorität"

Der italienischen Tageszeitung "La Stampa" hat Papst Franziskus ein ausführliches Interview gegeben. Dabei bezeichnete der Papst die Annäherung der christlichen Kirchen als eine seiner wichtigsten...

16.12.2013

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren