Fronleichanm im Vatikan Papst hebt Bedeutung der Eucharistiefeier hervor

14.06.2020

Für Papst Franziskus hat die Feier und der Empfang der Kommunion eine doppelte Bedeutung. Dies erläuterte er anlässlich des Fronleichnamfestes.

Papst Franziskus mit Monstranz
Papst Franziskus beim Fronleichnamsfest im Petersdom © imago images / Independent Photo Agency Int.

Vatikanstadt – Zum Fronleichnamsfest hat Papst Franziskus die doppelte Bedeutung der christlichen Eucharistiefeier hervorgehoben. Leib und Blut Christi hätten eine spirituell-mystische und eine gemeinschaftsstiftende Bedeutung, sagte das Kirchenoberhaupt am Sonntag beim traditionellen Mittagsgebet auf dem Petersplatz.

Die Feier und der Empfang der Kommunion vereinten die Gläubigen zum einen mit Jesus Christus, der mit Leib und Blut in Brot und Wein real gegenwärtig sei. Zum anderen vereine die Eucharistiefeier die Gläubigen untereinander. Beides sei nicht voneinander zu trennen. "Man kann nicht an der Eucharistie teilnehmen, ohne sich zu aufrichtiger gegenseitiger Geschwisterlichkeit zu verpflichten", mahnte das Kirchenoberhaupt.

Fronleichnam im Petersdom mit Gläubigen

Wie bereits am vergangenen Sonntag sprach Franziskus vom Fenster des Arbeitszimmers im Apostolischen Palast und nicht mehr nur per Video aus der Bibliothek. Dazu hatten sich erneut mehrere hundert Menschen auf dem Petersplatz versammelt, die meisten in größeren Abständen.

Zuvor hatte Franziskus im Petersdom eine Messe zum Fronleichnamsfest gefeiert, erstmals wieder mit einer größeren Zahl von rund 50 Teilnehmern. Kernanliegen der Eucharistie, so der Papst, sei es, "sich an das Gute zu erinnern, das man empfangen hat". Dies sei keine Privatangelegenheit, sondern verbinde den Gläubigen mit Gott und Mitmenschen.

Offizieller Termin des Fronleichnamsfestes, an dem die Gegenwart von Jesus Christus in der Form einer konsekrierten Hostie besonders verehrt wird, ist der Donnerstag zehn Tage nach Pfingsten. Da dieser Tag in Italien kein staatlicher Feiertag ist, finden die meisten Gottesdienste am darauf folgenden Sonntag statt. (kna)

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Kardinal Marx mit Monstranz
© Kiderle

Kardinal Marx: Religion zeigt Notwendigkeit von Unterbrechungen

Statt mit einer feierlichen Prozession durch die Straßen Münchens, wurde Fronleichnam heuer im Münchner Liebfrauendom gefeiert. Kardinal Reinhard Marx sieht in der Coronapandemie die Chance, den Blick...

11.06.2020

Hand hält Hostie über eine Schale
© lightpoet - stock.adobe.com

Neue Wertschätzung für die Eucharistie durch die Corona-Krise?

Für Katholiken ist es selbstverständlich, eine Sonntagsmesse besuchen zu können. Die Corona-Pandemie hat diese Praxis unterbunden. Hat sie auch ein neues Bewusstsein für das Sakrament und das...

11.06.2020

Kardinal Reinhard Marx an Fronleichnam 2018 in München
© Kiderle

Prozession, Blumenteppiche, Feiertag Fragen und Antworten rund um Fronleichnam

"Hauptsache ein langes Wochenende", heißt es oft, wenn donnerstags Feiertag ist und sich der Freitag als Brückentag anbietet - wie jetzt rund um Fronleichnam. Nur die wenigsten wissen mehr über dieses...

10.06.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren