Dekanat Geisenhausen Pfarrer Rother ist neuer Dekan

20.03.2019

Der Pfarrverbandsleiter in Velden, Tobias Rother, ist in sein neues Amt als Dekan eingeführt worden.

Pfarrer Tobias Rother ist von Weihbischof Bernhard Haßlberger in sein neues Amt als Dekan eingeführt worden.
Pfarrer Tobias Rother ist von Weihbischof Bernhard Haßlberger in sein neues Amt als Dekan eingeführt worden. © Kronseder

Velden – Pfarrer Tobias Rother, Pfarrverbandsleiter in Velden, ist als Dekan des Dekanats Geisenhausen mit seinen vier Pfarrverbänden Altfraunhofen, Geisenhausen, Steinzell und Velden von Weihbischof Bernhard Haßlberger in sein neues Amt eingeführt worden. Sein Stellvertreter ist der Steinzellner Pfarrverbandsleiter Pater Vincent Kumar OSFS.

Aus den verschiedenen Gemeinden kamen Gläubige, Seelsorger und Ehrenamtliche zu der Vesper in die Pfarrkirche St. Petrus in Velden, um die Amtseinführung mitzufeiern. Nach dem Amtsversprechen und der Überreichung der Ernennungsurkunde wurde Rother vom Weihbischof die Mozetta umgelegt.

Was ist eine Mozetta?

Eine Mozetta ist ein bis zu den Ellenbogen reichender, über dem Chorhemd getragener Schulterkragen in der Regel für höhere Geistliche der katholischen Kirche. Die Mozetta ist ein liturgisches Gewand.

Der älteste Priester im Dekanat, Ruhestandspfarrer Gabriel Kreuzer, richtete das Wort an den neuen Dekan, so wie es bei der Übergabe des Dekanatskapitels vorgesehen ist, und wünschte Rother „eine Zeit reich an Gottes Kraft und Gnade“. (kro)


Das könnte Sie auch interessieren

© Kiderle

Leitungsexperiment Die Kompetenz der ganz normalen Katholiken

Im niederbayerischen Geisenhausen sind Ehrenamtliche an der Leitung des Pfarrverbandes beteiligt. Die ersten 100 Tage zeigen, dass sich der Versuch lohnt.

05.08.2019

© Kiderle

Kirchenjubiläum 1.200 Minuten wurde in Velden gefeiert

Einwohner begehen das Jubiläum der Grundsteinlegung ihrer Kirche mit Marathon-Programm.

03.07.2019

© Kiderle/SMB

München am Mittag Dauerbrenner Pflichtzölibat

Wird der Pflichtzölibat im Zuge der Missbrauchskrise gelockert? Sepp Raischl würde es sich wünschen. Der Priester ist verheiratet und kann deswegen seinen Beruf nicht ausüben.

22.03.2019

© SMB/Kiderle

Vollversammlung des Diözesanrates Nüchterne Analyse und Zukunftshoffnungen

In Oberschleißheim hat sich am Samstag der Diözesanrat der Katholiken zu seiner Frühjahrsvollversammlung getroffen. Dabei haben die 170 Delgierten die Zukunft der Erzdiözese München und Freising in...

17.03.2019

In seiner Heimatgemeinde Tacherting feierte Thomas Belitzer seinen Primizgottesdienst.
© Rosmarie Anwander

Heimatprimiz in Tacherting Neupriester feiert seine erste Eucharistie

Thomas Belitzer hat in seiner Heimatgemeinde Tacherting Primiz gefeiert. Sein Wunsch, dass es ein großes „Glaubensfest“ wird, hat sich erfüllt.

09.07.2018

Ostern Das passiert nach dem Tod

Am Ostersonntag feiern wir, dass Jesus den Tod besiegt hat. Er ist auferstanden. Eine ähnliche Erfahrung hat auch die 22-jährige Lisa gemacht. Sie war auch schon für kurze Zeit tot. Sie hat uns...

25.03.2016

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren