Fasching in München Pfarrer Schießler lädt zum Schunkelgottesdienst

17.01.2020

In St. Maximilian wird am Wochenende schon Fasching gefeiert und das in der Kirche.

Pfarrer Rainer Maria Schießler mit Faschingshut auf der Kanzel.
Pfarrer Rainer Maria Schießler lädt zum 1. Münchner Faschingsgottesdienst. © SMB

München – Als Faschingshochburg ist München nicht bekannt. So haben es auch die Faschingsgilden in der bayrischen Landeshauptstadt nicht einfach. Grund genug dem Motivationsmangel der Münchener entgegenzugehen und etwas neues auszuprobieren. Die Pfarrei St. Maximilian lädt zum ersten Schunkelgottesdienst ein. Gemeinsam mit Faschingsgilden aus und um München wird ganz bewusst schon zu Beginn der Faschingszeit gefeiert.

"Wir gehen zurück zu den Wurzeln und fragen, warum Menschen Fasching feiern und wie das mit unserer christlichen Botschaft und Verkündigung zusammenhängt.", sagt Pfarrer Rainer Maria Schließler, von dem die Idee zum Schunkelgottesdienst stammt. Christen seien dazu bestimmt Fastnacht, die Nacht vor dem Fasten zu feiern. "Wo ich weiß, dass der Tod schon vor meiner Tür steht, trau ich mich trotzdem glücklich, seelig und befreit zu sein. Das hat seinen Ausdruck im Fasching."

Mitsingen und schunkeln ausdrücklich erwünscht

Bigband und Faschingsmelodien sollen das auch musikalisch hörbar machen. Der Organist aus dem Kölner Raum verspricht authentische Faschingslieder. Mitsingen ausdrücklich erwünscht. Pfarrer Schießler stellt klar, dass die Kirche nicht zum Ballsaal wird, aber mitschunkeln ist durchaus erlaubt. "Vorallem weil wir so eine kalte Kirche haben, da wird es endlich ein bisschen warm."

Am meisten freut sich der Pfarrer auf das bunte Bild das entstehen soll, wenn alle gemeinsam mit ihren Uniformen und Fahnen in die Kirche einziehen. "Da muss ich mich direkt etwas dezenter kleiden, weil wenn ich auch noch bunt daher komme weiß man gar nicht mehr wo ich bin." schmunzelt Schießler. Nach der Messe wird weitergefeiert beim Frühshoppen in der Kirche. Der Erlös kommt einem karitativen Zweck zu Gute.

Der 1. Münchner Faschingsgottesdienst findet am Sonntag, den 19. Januar 2020, um 10:30 Uhr in St. Maximilian statt.

Die Autorin
Valerie Tiefenbacher
Medienmanagerin/Social-Video-Managerin
v.tiefenbacher@st-michaelsbund.de

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Pfarrer Rainer Maria Schießler mit Mitglieder der Faschingsgilden im Altarraum von St. Maximilian.
© Kiderle

Schunkelgottesdienst Eine Kirche voller Narren

Bunt war es vergangenen Sonntag in St. Maximilian in München. Über 30 Faschingsvereine mit Prinzessinen und Prinzen folgten der Einladung zum ersten Münchner Faschingsgottesdienst.

20.01.2020

Verkleidete Menschen bei einem Faschingsumzug.
© Kotarl - stock.adobe.com

Secondhand-Faschingsmärkte in Bayern Mit dem passendem Kostüm Entwicklungsprojekte unterstützen

Ob Clown, Hexe oder Cowboy - bei den Secondhand-Faschingsmärkten der kirchlichen Hilfsorganisation "aktion hoffnung" finden Sie das passende Kostüm. Auch im Erzbistum München und Freising können Sie...

02.01.2020

© smb

Neuer Podcast „Schießlers Woche“ startet

Der St. Michaelsbund erweitert sein Angebot an Podcasts. Pfarrer Rainer Maria Schießler nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

03.12.2019

Auch dieser kleine Pirat hat sich wohl Captain Jack Sparrow zum Vorbild genommen.
© makis7 - stock.adobe.com

München Pfarrer Schießler über Fasching in St. Maximilian

Die Narren haben München derzeit im Griff – und auch viele Pfarreien machen beim Fasching mit. Eine der beliebtesten kirchlichen Faschingspartys steigt am Samstag in St. Max. Pfarrer Rainer Maria...

01.03.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren