Predigt von Kardinal Reinhard Marx Pfingsten - "Fest der gelungenen Kommunikation"

09.06.2019

In seiner Pfingstpredigt hat Kardinal Reinhard Marx für den "synodalen Weg" zur Erneuerung der Kirche geworben.

Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx © Harald Oppitz/kna

München – Kardinal Reinhard Marx hat für den "synodalen Weg" zur Erneuerung der Kirche geworben. "Es ist der synodale Weg, der die Kirche neu in ein Pfingsten hineinführt", sagte der Erzbischof von München und Freising am Pfingstsonntag im Münchner Liebfrauendom über den von der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) im März beschlossenen Prozess. "Nur dann kann die Kirche Beispiel für die Welt sein, wie respektvoll in der Kraft des Geistes ein einmütiges Miteinander geht." Der DBK-Vorsitzende ergänzte: "Wie schön wäre es, wenn Kirche in diesen Zeiten ein solches Zeugnis gäbe."

Das Volk Gottes hören

Miteinander reden und einander verstehen zu können, seien zwei große menschliche Gaben, so Marx. In diesem Sinne sei das Pfingstfest ein "Fest der gelungenen Kommunikation". Oft aber gelinge Kommunikation nicht, auch nicht in der Kirche. "Ich bin nicht immer glücklich über die Kommunikation der Kirche, auch über mich selber nicht", sagte der Kardinal. Umso wichtiger sei der "synodale Weg", bei dem es darum gehe, das Volk Gottes zu hören. "Wir wollen aufeinander hören mit Respekt und die Sorgen des anderen hören." Schon der Heilige Paulus habe gesagt, dass allen der Geist Gottes gegeben sei. In dieser Tradition gelte es für die Kirche voranzugehen. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Pfingsten

Das könnte Sie auch interessieren

Erik Flügge
© imago

Erik Flügge fordert klarere Kommunikation Politikberater: Kirche muss über ihren Schatten springen

Laut einer aktuellen Studie wird sich die Zahl der Kirchenmitglieder bis 2060 halbieren. Schuld an der Krise ist auch die Kommunikation, sagt der deutsche Politikberater und Autor Erik Flügge. Im...

12.06.2019

Papst Franziskus während der Pfingstmesse auf dem Petersplatz in Rom.
© imago/ZUMA Press

Franziskus an Pfingsten Papst: Christentum ohne Heiligen Geist "freudloser Moralismus"

Am Sonntagvormittag feierte Papst Franziskus die Pfingstmesse auf dem Petersplatz. Dabei rief er zu Gemeinschaft und Einheit auf.

09.06.2019

Der Glaube ist selten Gesprächsthema.
© innervisionpro - stock.adobe.com

Öffentlich vom Glauben sprechen Warum es Mut braucht, Christ zu sein

Über den Glauben wird meist kaum gesprochen. Bietet es doch zu viel Konfliktpotenzial. Pfingsten könnte ein Anstoß sein, das zu ändern.

07.06.2019

Sonnenstrahlen kämpfen sich durch die Wolken.
© Christian Knospe - stock.adobe.com

Pfingsten Geist und Streit

Manchmal kann es ganz schön schwierig sein, wie der Heilige Geist wirkt. Besonders, wenn es hart auf hart kommt. Vielleicht ist das ja auch bei den derzeitigen innerkirchlichen Auseinandersetzungen...

07.06.2019

Am Pfingstsonntag regnet es Rosenblätter in der Kirche St. Martin in Landshut. (Archivbild 2018)
© Kiderle

Fragen und Antworten rund um Pfingsten Geburtstag der Kirche mit Taube, Feuerzunge und Heiligem Geist

"Da wurde Jesus gekreuzigt", "Maria ging in den Himmel", "Irgendwas mit Palmzweigen..." - Umfragen belegen regelmäßig, dass ein Großteil der Deutschen nur wenig weiß über die Hintergründe von...

07.06.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren