Neue Gesprächsreihe Raus aus der Kirche und rein ins Wirtshaus

12.07.2019

Bei einem Bier über Kunst, Kultur und Kirche sprechen. Beim ersten Treffen geht es um das Thema Frauen.

Beim Bier über Gott und die Welt sprechen.
Beim Bier über Gott und die Welt sprechen. © Syda Productions - stock.adobe.com

München – Raus aus der Kirche und rein ins Wirtshaus: Die Erzdiözese München und Freising startet eine neue Gesprächsreihe für Interessierte aus Gesellschaft, Kunst, Kultur und Kirche. Dort, wo die Gebetbücher Henkel haben, sollen künftig unter dem Motto "Die Wirtshausdiskutanten" in loser Folge Menschen aus der Stadt mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirche zusammenkommen.

Auftakt ist am 17. Juli um 19 Uhr in der Münchner Gaststätte "Zum Stiftl - Mein Wirtshaus", Tal 15. Dabei soll es vor allem um das Thema Frauen gehen. Moderieren werden der Pfarrer und Bestsellerautor Rainer Maria Schießler und die Leiterin des Kulturmanagements des Erzbischöflichen Ordinariats, Andrea-Elisabeth Lutz. Beide werden sich als Vertreter der Kirche selbst in die Debatte miteinbringen, ebenso wie Elisabeth Stanggassinger, Gemeindereferentin in der Pfarrei Sankt Rupert im Münchner Westend.

Eingeleitet werden die einzelnen Fragerunden mit Darbietungen von Künstlerinnen und Künstlern aus Musik, Theater und Kabarett. "Wir möchten der Stadtgesellschaft und den Künstlern zuhören, möchten erfahren, was sie zu sagen haben und welche Fragen sie haben", erklärte Lutz. Es gehe darum "miteinander und nicht übereinander" zu reden. Veranstaltet wird der Abend von der Abteilung Kulturmanagement im Erzbischöflichen Ordinariat. In der Gaststätte sind etwa 190 Plätze für die Veranstaltung zur Verfügung. Anmeldungen bitte per Mail an Andrea-Elisabeth Lutz. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Pfarrer Schießler diskutiert mit Menschen im Wirtshaus.
© Kiderle

Neue Veranstaltungsreihe Die Kirche ins Wirtshaus gebracht

Die Stimmung im Wirtshaus ist gelöst. Bei Gstanzlmusi und Bier können die Gäste mit Pfarrer Schießler und anderen über die Fragen diskutieren, die sie interessieren.

18.07.2019

Das Team der Pfarrei Sankt Maxilimian für den B2Run in München.
© Achim Happel

Kirche macht sich fit für den B2Run Training mit dem „Forrest Gump“ von Sankt Max

Am 16. Juli schnüren die Münchner Firmen wieder die Laufschuhe. Insgesamt 30.000 Läufer gehen beim B2Run dieses Jahr an den Start. Mit dabei: ein Team aus der Pfarrei Sankt Maximilian in München.

03.07.2019

Sehnsucht nach spiritueller Heimat
© natali_mis - stock.adobe.com

Neue Studie zu Christen Pfarrer Schießler: Mensch braucht spirituelle Heimat

Die Zahl der Christen in Deutschland soll sich – laut einer Studie – bis 2060 halbieren. Der Münchner Pfarrer Rainer Maria Schießler hat sich auf Facebook dazu geäußert.

06.05.2019

© SMB/Würschinger

München am Mittag Fastenzeit ist Starkbierzeit

Am Freitag beginnt das traditionelle Starkbierfest auf dem Nockherberg in München. Doch auch anderswo wird leckeres Bier gebraut. Zum Beispiel im Kloster Mallersdorf.

14.03.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren