München am Mittag Rikscha für Pfarreien

07.03.2019

Mit dem Radl ins Grüne ohne selbst treten zu müssen, mit einem Ausflugspartner plaudern und mit der Kirchengemeinde in Verbindung bleiben. Die Seniorenpastoral hat sich da etwas einfallen lassen.

Wir stellen Ihnen ín dieser Sendung die neue Pfarrei-Rikscha vor. Außerdem schauen wir auf eine ganz besondere Aktion zum morgigen Weltfrauentag und legen Ihnen einen ökumenischen Gottesdienst in der Theatinerkirche ans Herz. Er findet statt anlässlich der Deportation der Münchner Sinti und Roma 1943.

Da das Wochenende naht, haben wir auch wieder ein paar schöne Freizeittipps für Sie herausgesucht.

München am Mittag, 12-14 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

München am Mittag

Beiträge vom 07.03.2019


Das könnte Sie auch interessieren

 Wasserglas mit leerem Zettel im Kühlschrank
© Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

Die Fastenzeit erklärt 40 Tage Verzicht

Alkohol oder Fleisch, Auto oder Internet: Fasten ist vielfältig. Woher kommt das religiöse Fasten eigentlich, wer sollte fasten und müssen Teilnehmer wirklich 40 Tage am Stück auf Nahrung verzichten?

26.02.2020

Vergnügt auf drei Rädern: Ruth Huber, Leiterin der Abteilung Seniorenpastoral, und ihre Mitarbeiterin Adelheid Widmann, die auf die Idee mit der Rikscha gekommen ist. Hinter dem Verdeck eine engagiert tretende Pilotin.
© Kiderle/SMB

Seniorenseelsorge und Ehrenamt Pfarrei-Rikscha kommt ins Rollen

Mit dem Radl ins Grüne ohne selbst treten zu müssen, mit einem Ausflugspartner plaudern und mit der Kirchengemeinde in Verbindung bleiben. Die Seniorenpastoral hat sich da etwas einfallen lassen.

28.02.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren