Kommunionkleider "Schicksalsfrage" zur Erstkommunion

24.04.2019

Aufwendige Kommunionkleider und Anzüge oder schlichte Alben? - diese "Schicksalsfrage" beschäftigt Kinder, Eltern und Gemeinden zur Erstkommunion.

Monika Bischof mit Blumenkränzen, die zu einem Kommunionkleid getragen werden können.
Monika Bischof mit Kränzen, die zu einem Kommunionkleid getragen werden können. © SMB

Haar – Jedes Jahr stellt sich in vielen Gemeinden die gleiche Frage: Dürfen Kinder und Eltern die Kleider und Anzüge zur Erstkommunion selber wählen oder führt man sogenannte Alben ein, also schlichte weiße Gewänder? Denn die Preise gerade für Kommunionkleider sind teilweise sehr hoch. Etwa wenn sie mit aufwendigen, detailreichen Stickereien und Mustern versehen sind. „Die meisten Mädchen haben immer noch das kleine Prinzessinnen-Gen in sich und wünschen sich das lange, weiße, klassische Kleid. Mit Bolero, Hochsteckfrisur und ein bisschen Glitzer und Glamour“, erklärt Monika Bischof, Juniorchefin eines Geschäfts für Brautmode und Kommunionkleider in München-Haar.

Wünsche von Eltern und Kindern

Im Trend seien heuer kurze, cremefarbene Kleider – zwar mit Rüschen verziert, aber schlicht, sagt Bischof. Das günstigste Kleid in ihrem Laden kostet etwa 70 Euro, das teuerste etwa 500. Dazwischen liegt jede Menge Auswahl.

Was die Wünsche der Eltern sind und was die der Kinder, sei oft schwer zu sagen. „Es gibt Mädchen, die sind sehr selbstbewusst. Die kommen und sagen ganz genau, was sie möchten und wie sie sich das vorstellen. Da nicken die Mütter nur und segnen das teilweise ab.“ Es gebe aber auch die gegenteilige, sehr schüchterne Variante, erzählt Bischof lächelnd: „Die haben, glaub ich, Angst, dass wir sie auffressen. Die gar nicht groß Wünsche äußern. Da muss man sich das Kind genau anschauen und aus dem Bauchgefühl entscheiden: was mag das Mädchen vielleicht?“

Immer weniger Alben

Genauso unterschiedlich wie die Kunden, sind auch die Orte, aus denen sie herkommen. Viel München und Umland sei dabei. Aber die Kunden wären auch schon aus dem Ausland gekommen. Einen Kunden aus Asien wird Bischof nie vergessen: „Das war ein Diplomat aus China, der damals anrief und sagte, er komme an einem gewissen Tag mit dem Privatflieger. Dann haben wir ein passendes Kommunionkleid ausgesucht. Und am Abend ging es dann wieder direkt in den Flieger und zurück.“

Nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern ist die Erstkommunion also ein wichtiger Tag. Für die einfachere Variante der Alben entscheiden sich immer weniger Pfarreien, so der Eindruck von Bischof. Ein Sprecher des Erzbistums München und Freising kann diesen Eindruck nicht bestätigen, denn es gebe schlicht keine Zahlen. Auch gebe es keine Anweisung oder Empfehlung aus dem Fachbereich Sakramentenpastoral. So wird die Kleiderfrage zur Erstkommunion auch künftig für viele eine „Schicksalsfrage“ bleiben. (ut/ts)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Erstkommunion

Das könnte Sie auch interessieren

In vielen Gemeinden ein Höhepunkt: Der Gottesdienst zur Erstkommunion.
© AK-DigiArt - stock.adobe.com

Liturgie und Glaube Tipps für den Erstkommunion-Gottesdienst

Pater Stefan Maria Huppertz gibt hilfreiche Tipps aus der und für die Praxis.

28.04.2019

© imago images / Becker&Bredel

München am Mittag Mit Kränzchen und Kerze

Am Sonntag startet wieder die Saison der niedlichen weißen Kleider und Anzüge im Miniformat: traditionell wird am Weißen Sonntag in den Kirchen die Heilige Erstkommunion gefeiert.

26.04.2019

© SMB/KIderle

Neues Leitungsmodell Das Team ist der Chef

Im niederbayerischen Geisenhausen sind erstmals Ehrenamtliche in die Leitung eines Pfarrverbandes gerufen worden. Sie haben nun Rechte und Pflichten wie ein Pfarrer.

07.04.2019

Gemeinsamer Religionsunterricht von katholischen und evangelischen Kindern - bald auf vielen Stundenplänen?
© SMB/sschmid

Katholische und evangelische Schüler Bayern: Religionsunterricht in Zukunft gemeinsam?

Immmer mehr Bundesländer bieten Schulen die Möglichkeit, gemeinsamen Religionsunterricht für katholische und evangelische Kinder anzubieten. Wäre das auch in Bayern denkbar und was wären die...

24.10.2018

© imago/epd

München am Mittag Vorbereitungsphase Erstkommunion

Seit dem Weißen Sonntag geht's los mit der Vorfreude auf die Erstkommunion. Wir zeigen, wie man sich am besten darauf vorbereitet und dass es die Möglichkeit der Frükommunion gibt. Außerdem waren wir...

13.04.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren