München am Mittag Schiefe Töne bei der Hochzeit

08.05.2018

Ohne Musik kommt fast keine Hochzeit aus. Manchmal stöhnen die Kirchenmusiker aber über das, was sich das Brautpaar da so wünscht. Immer wieder gibt’s eine Debatte um den richtigen Ton.

Wir vom Münchner Kirchenradio haben Kirchenmusiker Frank Höndgen gefragt. Er ist Chordirektor in der Münchner Jesuitenkirche Sankt Michael und spielt natürlich auch bei Hochzeiten. Bei welchen Wünschen eines Brautpaars stellen sich Kirchenmusikern die Haare auf?

Außerdem in der Sendung: In drei Pfarrverbänden im Erzbistum München und Freising übernimmt im Rahmen eines Pilotprojektes ein Team aus Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen die Leitung.

München am Mittag - 12 bis 14 Uhr im Münchner Kirchenradio

Audio

Die Sendung vom 08.05.2018

Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/Moser

München am Mittag Aufgefahren in den Himmel

Immer an Christi Himmelfahrt wird in Anzing viel Muskelkraft gebraucht. Denn dann wird die Christusfigur hoch zur Decke gezogen. Wir haben uns das Brauchtum des Himmelfahrtaufziehens erklären lassen.

09.05.2018

© SMB

Die Bergold und der Pater Vatertag oder Christi Himmelfahrt?

In der letzten Sendung hat Pater Friedrich die Bergold zur Maiandacht eingeladen. Doch die hat den Termin glatt verschwitzt.

07.05.2018

© Rauch/SMB

München am Mittag Auf Borkenkäfer-Jagd

Über die aktuellen frühsommerlichen Temperaturen freut sich nicht jeder – zum Beispiel die Förster und Waldbesitzer bei uns in Bayern. Denn je wärmer es jetzt schon ist, desto mehr Borkenkäfer fallen...

07.05.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren