Seelentief – wer hilft mir durch?

22.04.2014

Jeder dritte Notarzteinsatz in Deutschland hat mit einer psychischen Krise zu tun, Depression gilt heute als Volkskrankheit mit steigenden Fallzahlen. Krise, Trauma, Depression, wie unterscheiden sie sich voneinander und welche Hilfen gibt es? Was erwartet Betroffene bei einer Krisenberatung oder einer Therapie? Können Medikamente helfen? Welche Kräfte kann man selbst mobilisieren und wie kann man Betroffene unterstützen? Diese Fragen beantwortet Sybille Loew, Therapeutin und katholische Leiterin der ökumenischen Kriseninterventionsstelle Münchner Insel.


Das könnte Sie auch interessieren

© VadimGuzhva-fotolia.com

Winterblues – es gibt Hilfe Müde und Down – der Januarblues?

Das gute Wetter lässt bei vielen schon Frühlingsgefühle aufkommen. Aber, es gibt auch Menschen, denen es gerade gar nicht gut geht und die trotz 15°C am Winterblues leiden.

25.01.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren