Segen für alle Verkehrsteilnehmer

23.07.2021

Wie in jedem Jahr spendet der Münchner Pfarrer Rainer M. Schießler am Sonntag auch heuer wieder den Segen für alle Verkehrsteilnehmer in seiner Pfarrei St. Maximilian.

© Chwalczyk

Bereits vor 90 Jahren gab es diesen Segen, inzwischen fahren auch Bobby Cars und Skater am segnenden Pfarrer vorbei. Weil die Kirche St. Max wegen Bauarbeiten gesperrt ist, beginnt die Segnung der Fahrzeuge um 10.00 Uhr in der Blumenstraße/Ecke Corneliusstraße auf dem Altstadtring. Die Heilige Messe findet dann in der Klosterkirche St. Jakob an Anger statt. Nach dem Gottesdienst (gegen 11.30 Uhr) segnet Pfarrer Schießler vor der Kirche die Kinderfahrzeuge, Motorräder, Fahrräder und Verkehrsteilnehmer.

In „München am Mittag“ berichten wir auch über die Belastung der Priesterseminaristen und anderer Anwohner an der Ludwigsstraße. Denn seit Monaten versammeln sich Feierwütige direkt nebenan rund um den Springbrunnen auf dem Professor-Huber-Platz. Der Party-Hot-Spot hat unangenehmen Begleiterscheinungen wie die Lärmbelästigung – vor allem am Wochenende - bis in die frühen Morgenstunden und den Müll, der sich anderntags auf Straße und Gehsteig türmt.

In der Sendung kommen auch Enkel zu Wort: sie freuen sich über eine Einrichtung, die Papst Franziskus begründet hat: einen Welttag der Großeltern und Senioren. Denn der Papst will, dass Brüche zwischen den Generationen beseitigt werden und die Enkel- mit der Großelterngeneration ins Gespräch kommt.

 

München am Mittag mit Maria Ertl, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

Hände auf Gehstock
© Photographee.eu - stock.adobe.com

Kirche mit erstem Welttag für Großeltern und Senioren

Das Miteinander der Generationen liegt Papst Franziskus besonders am Herzen. Auf seine Initiative hin hat die katholische Kirche nun einen neuen Gedenktag.

23.07.2021

Pfarrer Schießler segnet Auto
© Kiderle

Frisch gesegnet in den Urlaub

Viele verzichten in diesem Jahr auf weite Flugreisen und nehmen stattdessen lieber das Auto. Damit auf dem Weg in den Urlaub alles glattläuft, gibt es vorher in Sankt Maximilian noch einen Segen.

23.07.2021

Opa mit zwei Enkelkindern
© goodluz - stock.adobe.com

Warum Franziskus die Senioren so am Herzen liegen

Am 25. Juli feiert die katholische Kirche den ersten Welttag der Großeltern und alten Menschen. Eine Idee des Papstes, der damit das Miteinander der Generationen wiederbeleben will - gerade nach der...

20.07.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren