Total Sozial Sei gut, Mensch!

10.01.2020

Das Jahresmotto der Caritas für 2020 lässt aufmerken und spielt ganz bewusst mit dem vermeintlichen Unwort "Gutmensch"

Bei den "Wärme gegen soziale Kälte" wird für einen guten Zweck gestrickt.
Bei den "Wärme gegen soziale Kälte" wird für einen guten Zweck gestrickt. © kob/St.Michaelsbund

In der neuen Ausgabe von Total-Sozial geht es um Gutmenschen. „Gutmensch“ – vor genau 4 Jahren, im Januar 2016 wurde dieses Wort zum Unwort des Jahres erklärt. Begründet hat das die Jury damals damit, dass „Unmensch“ ein Schimpfwort sei, mit dem gerade hilfsbereite und tolerante Menschen als dumm und naiv dargestellt werden. Da könnte es etwas überraschen, dass gerade die Caritas Deutschland ihre Jahreskampagne 2020 unter das Motto „Sei gut, Mensch!“ stellt. Gut sein zu wollen, dürfe Menschen nämlich nicht „madig“ gemacht werden, sagt Caritas-Präsident Peter Neher. Deshalb dürfe auch der Begriff nicht weiter nur ein Schimpfwort bleiben: „Es ist tatsächlich unser Anliegen, ihm das Diffamierende wegzunehmen und mindestens eine Nachdenklichkeit zu erzeugen."

Wo es bereits Projekte gibt, bei denen Menschen zusammenkommen, weil sie Gutes leisten wollen und was das mit Wolle zu tun hat, das erfahren Sie in der neuen Ausgabe von Total-Sozial. Außerdem erzählt Unwort-des-Jahres-Jurymitglied und Linguistik Professorin Nina Janich, wie es damals zur Wahl des „Unwortes Gutmensch“ gekommen ist.

Audio

Total Sozial

Caritas-Jahresmotto "Sei gut, Mensch!"

Der Autor
Korbinian Bauer
Radioredakteur
k.bauer@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Junge Menschen sitzen nebeneinander lachen, haben teilweise Hamdy in der Hand.
© G. Lombardo - stock.adobe.com

Werbung „Big Brother“ Was macht einen Menschen wertvoll?

„Jeder Mensch ist etwas wert. Entscheide du, wie viel.“ - Mit dem Satz wirbt das Reality-Format „Big Brother“ für die neue Staffel. Dies hat bei Katharina Sichla viele Fragen aufgeworfen.

17.02.2020

Frauen demonstrieren vor dem Frankfurter Dom für mehr Rechte in der Kirche.

München am Mittag Vorsichtig Vertrauen zurückgewinnen

Vor dem ersten Treffen des Synodalen Weges hat Kardinal Reinhard Marx an alle Teilnehmer appeliert, rücksichtsvoll miteinander umzugehen und unterschiedlichen Meinungen mit Respekt zu begegnen.

31.01.2020

Folge 8 Jeder ist potentieller Organempfänger

Pfarrer Schießler hat die Debatte im Dundestag erfolgt und findet, dass die Politiker zu einer guten Lösung gefunden haben

19.01.2020

Jugendliche, die im Heim groß werden und es dann verlassen müssen, werden zu sogenannten "Careleavern".
© imago/McPHOTO

Total Sozial Careleaver

Wer nicht bei den eigenen Eltern sondern im Heim aufwächst, hat es beim Start in ein selbstständiges Leben noch einmal schwerer als "normale" Jugendliche.

20.12.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren