Life-Hack für Weihnachten So halten Sie ihren Baum vom Nadeln ab

19.12.2018

Wer kennt das nicht: Da steht der Weihnachtsbaum in seiner ganzen Pracht und dann beginnt er schon nach dem ersten Tag zu nadeln. Der Florist aus der Stiftsgärtnerei Sankt Bonifaz in München gibt Tipps, damit ihnen das dieses Jahr nicht so schnell passiert.

In einem Wasserkübel bleibt der Weihnachtbaum länger frisch.
In einem Wasserkübel bleibt der Weihnachtbaum länger frisch. © AndreaMeling - stock.adobe.com

München – Florist Peter Konrad Ihle aus der Stiftsgärtnerei Sankt Bonifaz in München kennt die besten Tipps, wie der Weihnachtsbaum lange frisch und schön bleibt.

Tipp 1
Der Baum sollte möglichst lange im Freien gestanden haben. Kaufen Sie daher einen frischen Baum, am Besten im Fachgeschäft oder in der Baumschule. „Lieber ein paar Mark mehr ausgeben als ein Glump kaufen“, so der Florist.

Tipp 2
Stellen Sie den Baum – nach Möglichkeit – ins Wasser, damit er mit Feuchtigkeit versorgt ist. Dazu ritzen sie die Rinde am Baum auf, sägen ihn unten ab und stellen ihn in einen großen Kübel. Je tiefer er drin steht, umso länger hält er.

Tipp 3
Stellen Sie den Baum nicht in der Nähe der Heizung auf und lüften sie regelmäßig. Überhitze Räume fördern, dass der Baum schneller nadelt.

Woher kommt der Weihnachtsbaum?

Hier gibt es verschiedene Belege und Deutungen: Erste Berichte über geschmückte Tannenbäume oder Christbäume zum Fest stammen aus dem 16. Jahrhundert. Manche Experten führen den Brauch auf die Schöpfungsgeschichte in der Bibel zurück, weil am Heiligabend (24. Dezember) der Namenstag von Adam und Eva gefeiert wird. Aus diesem Anlass gab es sogenannte Paradiesspiele. Dazu gehörten auch mit Äpfeln geschmückte Paradiesbäume, weil Adam und Eva nicht die Früchte vom Baum der Erkenntnis essen sollten. Lange blieben Weihnachtsbäume in Häusern den wohlhabenden Kreisen vorbehalten. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts konnte sich der Tannenbaum als Symbol des Festes in Deutschland in allen Schichten durchsetzen und danach seinen Siegeszug in alle Welt antreten.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Advent & Weihnachten

Das könnte Sie auch interessieren

Traditionall zur Eröffnung des Christkindlmarkts rund um den Marienplatz, wurde die Beleuchtung des Christbaums zum ersten Mal eingeschaltet.
© smb

Advent 2019 Der Christbaum am Marienplatz erstrahlt

"3 - 2 - 1 - Licht!" Sehen Sie den Münchner Christbaum von seiner Ankunft am Marienplatz bis zur prächtigen Beleuchtung bei der Eröffnung des Christkindlmarkts.

28.11.2019

Bald startet vielerorts der Christbaumverkauf.
© pixabay

Brauchtum Fragen und Antworten zum Christbaum

Wann wurde der erste Christbaum aufgestellt? Wie hält man den Baum möglichst lange frisch? Lesen Sie Fakten rund um die Christbaum-Tradition.

21.11.2019

Fünftes Gebot: Gedenke des Christbaums
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com

Feiertage Zehn Gebote für Weihnachten

Egal ob beim Weihnachtsbaum, in der Christmette oder beim Geschenk: Mit diesen zehn Geboten des Münchner Stadtjugendpfarrers Tobias Hartmann können die Feiertage nur gelingen.

23.12.2018

Tanja Bergold mit ihren Barbarazweigen
© SMB

München am Mittag Barbarazweige - ein alter Brauch

Am 4. Dezember feiern wir die heilige Barbara. Nach einem alten Brauch werden an diesem Tag die so genannten Barbarazweige geschnitten und in einer Vase in der Wohnung aufgestellt. Das soll Leben und...

04.12.2018

Rot und Gold sind Traditionsfarben für die Adventsdekoration.
© Kiderle

Tipps aus der Klostergärtnerei Damit liegen Sie beim Adventskranz voll im Trend

Mit Rot und Gold liegen Sie bei der Adventsdeko farblich nie falsch. Doch wer up to date sein will, der verwendet dieses Jahr zwei anderen Farben.

26.11.2018

Der Weihnachtsbaum für den Marienplatz kommt aus Farchant, einer Gemeinde in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen.
© SMB/Markota

Der erste Schritt in Richtung Weihnachten Der Christbaum steht auf dem Marienplatz

142 Jahre alt, 4,5 Tonnen schwer und 25 Meter hoch: das sind die Daten zu der Fichte auf dem Münchner Marienplatz. Wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, dann wartet auf den Baum gleich der nächste...

12.11.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren