Lebensraum Kirche So leben Mauersegler, Dohlen und Fledermäuse im Kirchturm

13.04.2021

In Ottenhofen im Landkreis Erding haben Vögel in der Kirche eine Heimat gefunden. Ohne die Tiere zu stören, können Besucher einen exklusiven Blick in die Nester werfen.

Dohlen in einem Nest aus Holz
In der Kirche St. Katharina in Ottenhofen finden Dohlen ein zuhause. (Symbolbild) © Budimir Jevtic - stock adobe.com

Ottenhofen – Der Frühling ist da und mit ihm erwacht auch die Natur zum Leben. Viele Vögel kehren aus dem Süden zurück und machen die Bäume und Sträucher wieder bunter. Aber auch Kirchen sind für Kinderstuben heiß begehrt. In Ottenhofen im Landkreis Erding ist in St. Katharina einiges los. Vor 15 Jahren hat Josef Greckl, der als ehemaliger Mesner einen engen Kontakt zu „seiner“ Kirche pflegt, sein tierisches Engagement gestartet. Ein Turmfalkennest in der Kirchturmspitze sollte die alten Gemäuer etwas beleben. Bald folgten Mauerseglerkästen und drei Dohlennester im Turm.

Falken weichen Dohlen

Im Kirchenschiff installierte Josef Greckl Brutkästen für Fledermäuse, die das braune Langohr gerne annahm. Zwar sind die Turmfalken vor ein paar Jahren dem stetig wachsenden Dohlen-Clan gewichen. „Der Konkurrenzdruck war zu groß“, erinnert sich Josef Greckl. „Die Dohlen haben dem Falkenpärchen das Leben schwer gemacht.“ Allerdings hat Josef Greckl für Nistkästen außerhalb des Dorfes gesorgt, wo die Falken nun ihre Ruhe haben.

Vögel über einen Monitor beobachten

Im Kirchturm zieht aber auch ohne Turmfalken jedes Frühjahr Ende April das Leben ein. „Speziell die Fledermäuse genießen die Ruhe am Dachboden über dem Kirchenschiff“, erklärt Josef Greckl. „An die paar Gottesdienste gewöhnen die sich schnell.“ Und nachdem Dohlen sowieso Höhlen- und Felsbrüter sind, ist so ein Kirchturm als Kinderstube natürlich gerne angenommen. Das Besondere in Ottenhofen: Josef Greckl wollte, dass auch Besucher mehr sehen können, als nur die ein- und ausfliegenden Vögel und Fledermäuse. So hat er bereits vor vielen Jahren Kameras in den Nestern installiert und einen Monitor am Kirchenaufgang aufgestellt. „Hier kann man den Kirchbewohnern beim Brüten und bei der Aufzucht der Jungen zuschauen“, freut sich der Vogel-Fan, der gerne andere für die Natur begeistern will. Für seinen Einsatz für Tiere in der Kirche wurde Josef Greckl auch schon ausgezeichnet. Der Landesbund für Vogelschutz hat ihm die Plakette „Lebensraum Kirchturm“ verliehen. (Maria Ertl, Radioredakteurin)


Das könnte Sie auch interessieren

© Günsche

Klappernde Mieter auf dem Kirchendach

Eine neue Bleibe bietet die katholische Pfarrei in Haag (Lkr. Mühldorf) einem Paar – auf dem Kirchendach.

27.04.2021

Kreuz im Pfarrgarten von Gelting
© Rittler

Kreuze in Pfarrgärten aufgestellt

Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass Gottesdienste nur mit wenigen Teilnehmern gefeiert werden können. In Gelting und Finsing haben sich die Pfarreien etwas überlegt, um das zu ändern.

20.04.2021

Statue des Franz von Assisi
© bikenbark - stock.adobe.com

Naturverbundene Heilige

Umweltschutz und respektvoller Umgang mit Tier und Natur sind schon lange heiße Themen. Drei Heilige können dabei Vorbilder sein.

16.04.2021

Mosaik von Adam und Eva
© wjarek - stock.adobe.com

Der Traum vom Paradies

Adam und Eva, der Apfel und die Schlange - Was sagt die Geschichte über die Vertreibung aus dem Paradies aus? Pastoralreferentin Christina Abart findet vom Garten Eden zu erzählen, hilft, den Alltag...

11.04.2021

Rotkehlchen
© stock.adobe.com - NickVorobey.com

Rabauke, Gesangstalent und Jesus-Helfer

Seit 50 Jahren gibt es die Wahl zum Vogel des Jahres. Aus diesem Anlass fand die Kür nun erstmals öffentlich statt. Sieger ist das Rotkehlchen. Sein Aussehen verdankt das Tier der Legende nach seinem...

22.03.2021

Auch Schmetterlinge schlagen ihr Winterquartier oft in der Kirche auf.
© imago images / ZUMA Wire

Manche Tiere verbringen die kalte Jahreszeit in Gotteshäusern

Im Winter gibt es für viele heimische Tiere keine Nahrung: Insekten finden keine Blüten, Fledermäuse keine Insekten. Also ziehen sie sich zum Dauerschlaf zurück. Warum ihnen Sakralbauten dazu passende...

07.01.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren