Lokalrundfunktage Spezialpreis der Kirchen geht nach Nürnberg

06.07.2021

Der Sankt Michaelsbund hat gemeinsam mit dem Evangelischen Presseverband für Bayern den Medienpreis "Kultur, Medien und Kirchen" für Radio- und Fernsehjournalisten verliehen. Ausgezeichnet wurde ein Beitrag über obdachlose Menschen in Nürnberg.

Obdachloser auf der Straße
Der Gewinner-Film "Überlebenskünstler*innen" begleitet obdachlose Menschen in Nürnberg (Symbolbild). © imago

München - Der diesjährige Spezialpreis „Kultur, Medien und Kirchen“ der BLM geht an die Nürnberger Filmschaffenden Bianca Schwarz und Moritz Bogen für ihren Beitrag „Überlebenskünstler*innen“. In dieser Reportage für die Medienwerkstatt Franken begleiten die beiden junge obdachlose Menschen in Nürnberg. Der Spezialpreis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird vom Evangelischen Presseverband für Bayern e.V. (EPV) und dem katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund (SMB) vergeben.

„Die Arbeitsbedingungen für Medienleute waren in diesen Pandemiezeiten – wie für viele andere auch – alles andere als einfach“, sagt Stefan Eß, Direktor des Sankt Michaelbundes und Mit-Stifter des Preises. „Insbesondere TV-Beiträge konnten nicht im Homeoffice entstehen. Die persönliche Begegnung, die für Journalistinnen und Journalisten, so essenziell ist, war nur eingeschränkt möglich. Vor diesem Hintergrund sind wir einfach nur begeistert, was die Lokalradios und die Regionalsender in diesen Pandemiezeiten geleistet haben.“

Große Achtung der Menschenwürde

Auch Mit-Stifter Roland Gertz, Direktor des EPV, zeigt sich über die vielen eingereichten Beiträge erfreut und würdigt die besondere Qualität des Gewinnerbeitrags: „Der Film ist ein Paradebeispiel der christlichen Medienarbeit und hat den Preis definitiv verdient. Er zeichnet sich durch eine große Achtung der Menschenwürde sowie durch Fairness im Umgang mit anderen aus. Der Beitrag traut sich, Persönlichkeiten zu porträtieren, die sonst nur selten in der Öffentlichkeit zu Wort kommen bzw. zu selten Sendezeit in den Medien bekommen.“

Die eindringliche, respekt- und würdevolle Erzählhaltung sowie die einfühlsame Kameraführung haben die Spezialpreis-Jury berührt. In der Begründung heißt es: „Die Filmemacher tauchen weder verklärend noch dramatisierend in das Leben der jungen Menschen auf Nürnbergs Straßen ein. Interessiert, ohne Berührungsängste und auf Augenhöhe begleiten sie die Protagonisten in ihrem Alltag auf der Straße, stellen die richtigen Fragen und hören ihnen zu.“ Die Jury war zudem beeindruckt von der Herangehensweise, Präsentation, Machart und Wirkung des Films.

Zum 5. Mal verliehen

Der Spezialpreis "Kultur, Medien und Kirchen" zeichnet herausragende Leistungen in den bayerischen Lokalradios und im Lokalfernsehen aus und wird 2021 unter der Federführung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zum 5. Mal verliehen. Der Spezialpreis wird zusammen mit den BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreisen in verschiedenen Kategorien vergeben. Alle Gewinnerbeiträge werden am 6. Juli 2021 in Nürnberg im Rahmen des Lokalrundfunktags ausgezeichnet. Die Preisverleihung wird pandemiebedingt im kleinen Kreis stattfinden und live ins Internet gestreamt.


Das könnte Sie auch interessieren

Moderator im Studio
© SMB

Münchner Kirchenradio weiter auf Wachstumskurs

Die Bekanntheit und die Beliebtheit des Münchner Kirchenradios (MKR) steigen stark an. Das ergeben die neuen Zahlen der Funkanalyse Bayern.

07.07.2021

© SMB/Ertl

Mission Lebensmittel retten

Rund 168 Tonnen Lebensmittel landen in München jeden Tag im Müll. Günes Seyfarth hat etwas gegen diese Wegwerfkultur unternommen.

07.07.2021

Michaelsbund-Direktor Stefan Eß zeigt das Dokument der Lizenz der Amerikanischen Militärregierung vom 8. August 1945.
© Kiderle

Modern, offen und weltläufig

Vor 120 Jahren wurde mit dem katholischen Preßverein der Vorläufer des Michaelsbundes gegründet. Die Wurzeln und die Geschichte des Verbands seien dabei "hochmodern", so Direktor Stefan Eß zum...

06.07.2021

Dominik Sarota
© Alexander von Spreti

Sankt Michaelsbund verleiht Lokalfernsehpreis

Der Sankt Michaelsbund hat gemeinsam mit dem Evangelischen Presseverband für Bayern den Medienpreis "Kultur, Medien und Kirchen" für Radio- und Fernsehjournalisten verliehen. Ausgezeichnet wurde ein...

12.11.2020

EPV-Direktor Roland Gertz (links) und SMB-Direktor Stefan Eß überreichten die Preise an Lilian Eichner (rechts) und Julia Feuerstein.
© SMB

Spezialpreis der Lokalrundfunktage "Wenn sich ein Mensch für den anderen einsetzt"

Auf den Lokalrundfunktagen haben der Evangelische Presseverband und der Sankt Michaelsbund den Spezialpreis "Kultur, Medien und Kirchen" vergeben. Dieses Jahr teilen sich zwei Beiträge die...

02.07.2019

Auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg wird auch der Spezialpreis der Kirchen verliehen.
© AdobeStock/Patrick Daxenbichler

Lokalrundfunktage Nürnberg Spezialpreis der Kirchen verliehen

Den Spezialpreis der Kirchen hat Bernhard Löhlein gewonnen. Er ist Hörfunkredakteur im Bistum Eichstätt. Der prämierte Beitrag stellte die Lebensgeschichte einer bayerischen Reformatorin in den...

03.07.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren