Sankt Michael München Spiritualität per Video

03.04.2020

Öffentliche Gottesdienste sind weiterhin verboten. Bis Pfingsten bietet die Jesuitenkirche Sankt Michael eine digitale Alternative an.

Sankt Michael in der Münchener Innenstadt
Die Jesuitenkirche Sankt Michael in der Münchener Innenstadt © imago images / Stefan M Prager

München – Die Jesuitenkirche in Sankt Michael bietet bis Pfingsten ein spezielles Videoformat an. Da öffentliche Gottesdienste aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden dürfen, veröffentlichen sie wöchentlich ein 15-minütiges Video. Unter dem Motto „LEID–LIEBE–TOD“ wird es ausgewählte Kompositionen (Vokal- und Instrumentalmusik), Impuls, Gebet und Segen geben.

In Kontakt bleiben

Dieses Kurzformat will dabei helfen, persönlich oder mit anderen einen geistlichen Weg zu gehen. Die Musik und Predigten werden in St. Michael geschätzt, so Pater Andreas Batlogg gegenüber mk online. Den Menschen solle damit eine Möglichkeit gegeben werden mit Sankt Michael in Kontakt zu bleiben. Die Jesuitenkommunität feiere auch für alle, die sonst Sankt Michel besuchen würden, täglich eine private Messe.

Persönliches Gebet möglich

Das Video ist am jeweiligen Tag für 72 Stunden auf der Homepage von Sankt Michael abrufbar. Die Predigten zu den Sonn- und Feiertagen werden wie üblich auf der Homepage nachzuhören sein. Drei geistliche Vorträge von Montag bis Mittwoch wird es zum Nachlesen geben.

Die Jesuitenkirche in der Münchner Innenstadt ist zugänglich.(pm/kas)

 

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Blick auf ein Kamerabildschirm, auf dem Kardinal Marx zu sehen ist.
© imago images / Kirchner-Media

Kardinal Marx: „Ostern bleibt Ostern!“

In einer Videobotschaft ermutigt der Münchner Erzbischof, KardinaL Reinhard Marx, zur Vorfreude auf die geprägten Tage.

04.04.2020

© SMB/ Greckl

Der Heilige auf der LKW-Plane

Der heilige Antonius ist nicht nur für Verlorenes zuständig, sondern auch für diverse Epidemien. Corona ist noch nicht dabei, aber vielleicht kann er ja trotzdem helfen.

03.04.2020

Glocken
© AdobeStock/BestPhotoStudio
© BestPhotoStudio - adobe.stock

Ökumenisches Glockenläuten an Palmsonntag und Ostern

Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben sich auf ein gemeinsames Glockenläuten verständigt. Damit soll Freude und Hoffnung vermittelt werden.

02.04.2020

Türme des Münchner Liebfrauendoms
© imago images / imagebroker

Keine öffentlichen Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen

Im Livestream können die Gottesdienste mit Kardinal Reinhard Marx im Livestream mitgefeiert werden. In der schwierigen Zeit ruft er in einem Brief an die pastoralen Mitarbeiter zur Zuversicht auf.

25.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren