Sendung vom 20. September: Sprachförderung durch Reime, Fingerspiele und Co

19.09.2019

„Bei Müllers hat´s gebrannt, brannt, brannt, da bin ich hingerannt, rannt, rannt…“ – ein Klatschvers, den wir alle aus unserer Kindergarten- und Grundschulzeit kennen. Reime, Kniereiter, Finger- und Fadenspiele machen Kindern Spaß und erleben derzeit ein großes Comeback...

Reime, Klatschspiele oder Fadenspiele fördern die Sprachentwicklung, die Konzentration, Koordination, Reaktions- und Merkfähigkeit. Und, in der Gruppe, das soziale Miteinander. Anregungen dazu hat die Autorin Anna Thekla Ruhe in ihren Büchern.. Der Erzieherin liegt diese Form schon viele Jahrzehnte am Herzen und sie hat selbst zu verschiedenen Anlässen und Schwerpunkten Reime entwickelt. Im Kita Radio stellt sie diese vor und erklärt, warum ihr das so wichtig ist...

Audio

Buchtipps


Das könnte Sie auch interessieren

© agatha1988 -adobe.stock

Sendung vom 22. Januar: Übungen zur Körpererfahrung

In Pfützen hüpfen oder Schnee in den Mund stecken – Körpererfahrungen, die wichtig sind. Kinder haben sie aber heute immer seltener. Und, wo es die Möglichkeit nicht gibt, sind andere Möglichkeiten...

22.01.2019

© SMB/sschmid

Sendung vom 22. November: Musik in der Kita

Musik ist in jeder Kita ein fester Bestandteil. Im Morgenkreis wird gesungen, getrommelt und auch getanzt. Für die Kinder immer schön, für die Erziehrinnen und Kinderpflegerinnen manchmal doch so,...

22.11.2016

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren