Stärke statt Defizit

21.02.2020

Max ist 10 Monate alt und krabbelt noch nicht, Josefine braucht im Kindergarten immer noch eine Windel und Paul ist viel zu wild und kann nicht stillsitzen. Der Blick auf die Defizite ist oft Alltag. Aber was kann ein Kind eigentlich gut?

Starke Kinder
© Jean Kobben-adobe.stock

Stärke- statt Defizitorientierung, das ist Katharina Brieger ein Anliegen und sie gibt Seminare, in denen sie Pädagoginnen schult positiv aufs Kind zu schauen. Sie selbst ist seit 18 Jahren Leitung eines katholischen Reggio Kinderhauses in Augsburg und da ist ihr der Blick auf die Stärken wichtig. Nicht nur auf die der Kinder, sondern auch auf die der Kolleginnen und Eltern.

Sendung vom 28. Februar:

Die Autorin
Stefanie Schmid
Radio-Redaktion
s.schmid@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Fastenzeit

... bringt uns dem Herrgott näher

01.03.2020

Ist alles wohlbestellt - ein Schöpfungslied

.... allerdings mit einer neuen Strophe

01.03.2020

Fasching

... ist eine ernste Angelegenheit

23.02.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren