Stückl bereit für Passionsspiele 2020

16.07.2014

Der intendant des Münchner Volkstheaters, Christian Stückl, ist bereit, auch 2020 die nächsten Passionsspiele in Oberammergau zu inszenieren. Im nächsten Juli werde wahrscheinlich der neue Spielleiter gewählt. Und der neue werde wahrscheinlich der alte sein, so Stückl in der Münchner "Abendzeitung". Spannend könnte auch seine Personalwahl für 2020 werden. So plant Stückl nach eigenen Worten Abdullah Kara-ca, zum zweiten Spielleiter zu machen. Da würden sicherlich wieder Ängste hochkommen: Wieso er als zweiten Spielleiter einen Moslem nehme?, so Stückel im Interview.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Passions spiele

Das könnte Sie auch interessieren

© Gabriela Neeb
© Gabriela Neeb

"Kann das Wort Corona nicht mehr hören"

Christian Stückl, Regiesseur der Passionsspiele in Oberammergau, kann der Terminverschiebung der Aufführung auch etwas Gutes abgewinnen: Nämlich Zeit alles noch besser zu machen.

23.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren