Werner Hofmann Theater ist mir heilig

11.03.2019

Der Gemeindereferent sorgt mit dem Kirchenkabarett "Soafablosn" schon seit Jahrzehnten dafür, dass Kirche auf die Bühne kommt. Aber auch Theaterstücke über Jesus oder über Heilige gehören zu seinem Repertoire...

Die Verkündigung ist eine der wichtigsten Aufgaben von Geistlichen oder Gemeindereferenten. Wie man das angeht – da gibt’s jede Menge Ideen und mindestens genauso viele Weiterbildungen. Werner Hofmann hat da so seine ganz eigene Art gefunden. Er verlegt die Verkündigung zum Teil auf die Bühne. Als Kabarettist und als Theaterautor. Derzeit steckt er in den Proben zu zwei Stücken in Aschau im Chiemgau über das Leben und die Auferstehung von Jesus – weil dort nämlich ein altes Heiliges Grab heuer wieder zu sehen ist, das frisch restauriert ist.

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© Siemens/SMB

Heiliges Grab in Aschau Kulissen mit Botschaft

Jahrzehntelang lag das Heilige Grab auf dem Speicher in der Pfarrkirche von Aschau im Chiemgau. Für die kommende Fasten- und Osterzeit ist es wieder aufgebaut worden.

01.03.2019

Eine der Aschauer Heilig-Grab-Kulissen in der Restaurationswerkstatt.
© Reiter/Tourist Information Aschau

Wiederbelebte Tradition im Chiemgau Theater vor dem Heiligen Grab

Riesige Architektur- und Grabkulissen erinnerten früher in Aschau im Chiemgau an Tod und Auferstehung Christi, das die Gläubigen auch szenisch dargestellt haben. In diesem Jahr wird die Tradition...

23.01.2019

© privat

Homepage zu barockem Brauch Heilige Gräber im Erzbistum

Jetzt werden sie wieder allerorten im Erzbistum für den Karfreitag und Karsamstag aufgebaut: Heilige Gräber, also fromme und fantasievolle Nachbildungen der Grablege Jesu. Das Brauchtum dazu stammt...

11.04.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren