Eselwanderung im Chiemgau Tiere mit Charakter

18.03.2018

Als Nachbereitung zum Palmsonntag bietet das Kreisbildungswerk Rosenheim eine Eselswanderung an.

Gutmütig, klug und zuverlässig:Esel sind viel besser als ihr Ruf.
Gutmütig, klug und zuverlässig:Esel sind viel besser als ihr Ruf. © Adobe Stock/Benny Trapp

Rosenheim/Riedering - Er hat einen viel schlechteren Ruf, als er ihn verdient: Der Esel ist ein waches, kluges und einfühlsames Tier, das nie ohne Grund stehen bleibt. Nicht umsonst war er das Reittier für Jesus, als der am Palmsonntag in Jerusalem einzog. „Das ist ein richtiger Partner, ein Esel denkt mit und stellt sich immer auf das Gegenüber ein“, sagt Susanne Daxlberger, die auf ihrem Bauernhof in Riedering einige der langohrigen Vierbeiner hält. Esel seien insbesondere gegenüber Kindern besonders gutmütig. Näher kennenlernen kann man das Tier am Mittwoch, dem 28. März, um 14.30 Uhr. Dann lädt Susanne Daxlberger zusammen mit dem Kreisbildungswerk zu einem Familienspaziergang mit ihren Eseln. Mehr zu den Kosten und zur Anmeldung erfahren Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren

© EOM/HA Kunst/Wolf-Christian von der Mülbe

Glaube im Alltag Vom Schaukelpferd bis zum Palmesel

Was Pater Jörg Dantschers Kindheitswunsch nach einem Schaukelpferd mit dem Palmesel zu tun hat, verrät der Jesuit hier.

07.04.2017

© Ertl/SMB

Prozession am Palmsonntag Palmesel aus Plüsch

Wenn am Palmsonntag die Prozession durch die Münchner Isarvorstadt zieht, begleitet die Gläubigen ein ungewöhnliches Grautier.

06.04.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren