Basteln gegen die Corona-Langeweile Traumfänger mit besonderen Federn

24.04.2020

Ein Traumfänger soll böse Träume einfangen und nur die schönen durchlassen. Selbst gebastelt wird er zum besonderen Hingucker. Und für die Federn zum dekorieren muss kein Vogel herhalten.

Kinder mit selbst gebastelten Traumfängern
Leevi und Linnea basteln Traumfänger mit besonderen Federn aus alten CDs. © SMB/Schmid

Auch wenn die Geschäfte nach und nach wieder aufsperren, die Schülerinnen und Schüler müssen weiter zu Hause bleiben. Damit da keine Langeweile aufkommt, haben Leevi und Linnea wieder einen Basteltipp, um die Zeit nach Online-Unterricht und Hausaufgaben zu gestalten. 

Wolle oder Schnürre für das Netz des Traumfängers habt ihr bestimmt zu Hause und ein geeigneter Ast zum Formen des Rahmens findet sich im Garten oder bei einem Spaziergang in der Natur. Ein besonderer Hingucker sind die Federn, die den Traumfänger zieren. Eine tolle Upcycling-Idee, die alten CDs zu neuem Leben verhilft.

 

 

Material

  • eine alte CD oder DVD, die aus zwei Schichten besteht
    (das sieht man, wenn man auf der Seite drauf schaut)
  • einen dünnen Haselnussast
  • Wolle und/oder Bänder
  • Schere
  • Klebstoff 
  • Optional: weiße, silberne oder goldene Lackstifte und Nagellack

Schritt 1

Schneidet die CD mit einer guten Schere in vier Viertel. Dabei lösen sich die beiden Schichten der CD eigentlich automatisch – wenn nicht, könnt ihr mit einem kleinen Messer nachhelfen.

Aus der glitzernden Lage (das ist die dünnere, man kann aber zusätzlich auch die andere verwenden) schneidet ihr kleine Federn aus.

Schritt 2

Die Federn könnt ihr mit Nagellack oder Lackstift verzieren und an einem Ende mit Kleber je ein Band festkleben.

Schritt 3

Aus dem Haselnussast formt ihr einen Kreis oder eine beliebige andere Form. Die Enden mit Wolle oder Schnur so umwickeln, dass es zusammenhält.

Schritt 4

Spannt die Wolle nach Belieben kreuz und quer über eure Form, so dass ein Geflecht entsteht.

Schritt 5

Anschließend noch die Bänder mit den Federn am Traumfänger befestigen und oben eine Schnur zum Aufhängen befestigen.

Und dann: Süße Träume

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Kinder mit gebastelter Laterne
© SMB/Schmid

Stimmungsvolle Sommerlaterne

Der Sommer steht vor der Tür und so wird es immer angenehmer auch abends noch im Freien zu sitzen. Mit dieser Bastelidee sorgen Leevi und Linnea dafür, dass man dabei nicht im Dunkeln sitzen muss.

22.05.2020

Kind mit zwei gebastelten Parkscheiben
© SMB/Schmid

Parkscheibe für Papa

Ein Papamobil der besonderen Art basteln Leevi und Linnea ihrem Papa heuer zum Vatertag. Bastelt ihr mit?

15.05.2020

Zwei Kinder mit Bastelmaterialien
© SMB/Schmid

Ein besonderer Blumenstrauß zum Muttertag

Eine besondere Überraschung wollen Leevi und Linnea ihrer Mama heuer zum Muttertag bereiten. Der Blumenstrauß kommt diesmal nämlich aus der Karte.

08.05.2020

Kinder halten gebasteltes Papierherz
© SMB/Schmid

Herziger Hoffnungsgruß

Alle hoffen auf ein baldiges Ende der Gefahren durch Corona. Für die Zeit bis dahin eine Bastelidee, die als Geschenk auch anderen als kleiner Hoffnungsgruß dienen kann.

05.05.2020

Mädchen mit Insektenhotel
© SMB/Schmid

Insektenhotel für Gäste im Garten

Wildbienen, Marienkäfer, Florfliegen - ein Insektenhotel bietet vielen nützlichen Tierchen einen Unterschlupf und Brutplatz.

 

17.04.2020

Frau liest zwei Kindern in einem Zelt etwas vor, im Vordergrund Spielzeug
© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Drei Bücher gegen die Langeweile

Die Kinder in den nächsten Wochen den ganzen Tag sinnvoll zu beschäftigen, kann zur Herausforderung werden. Wir haben drei Buch- und Hörbuchtipps für Sie, die die Kinder sicher bei Laune halten.

27.03.2020

© Schmid/SMB

Serviettenblumen für den Frühling zu Hause

Leevi und Linnea gehören zu den vielen Schülerinnen und Schülern, die gerade mehr Zeit als sonst zu Hause verbringen müssen. Mit einer einfachen Bastelei holen sie sich den Frühling ins Wohnzimmer.

23.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren