Freisinger Bischofskonferenz Treffen der bayerischen Bischöfe in Augsburg

15.03.2018

Jugendarbeit und der Umgang mit Populismus – Themen mit denen sich die Bischöfe bei ihrer Frühjahrsvollversammlung beschäftigen.

Perlachturm und Rathaus in Augsburg.
Perlachturm und Rathaus in Augsburg. © imago

München – Die bayerischen Bischöfe treffen am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. März, zur Frühjahrsvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz in Augsburg zusammen. Themen der Beratungen im Priesterseminar St. Hieronymus in Augsburg sind unter anderem Jugendarbeit, die katholische Hochschullandschaft in Bayern und der Umgang mit Populismus.

Einladung zum Gottesdienst

Am Mittwoch, 14. März, um 18 Uhr feiern die Bischöfe ein Pontifikalamt im Augsburger Dom. Hauptzelebrant ist Kardinal Marx. Am Donnerstag, 15. März, findet um 7.30 Uhr eine Eucharistiefeier in der Basilika St. Ulrich statt, Hauptzelebrant ist der Erzbischof von Bam-berg, Ludwig Schick. Die Bevölkerung ist zu den Gottesdiensten im Augsburger Dom und in St. Ulrich herzlich eingeladen.

In der Freisinger Bischofskonferenz sind die sieben bayerischen Erzdiözesen und Diözesen Bam-berg, München und Freising, Augsburg, Eichstätt, Passau, Regensburg, Würzburg sowie das Bis-tum Speyer vertreten. (pm)

In der Sendung "München am Mittag" im Münchner Kirchenradio hören Sie am 16.März einen ausführlichen Beitrag zu der Freisinger Bischofskonferenz.


Das könnte Sie auch interessieren

Im Kardinal-Döpfner-Haus soll ein Zentrum für Demokratiearbeit entstehen.
© SMB

Freisinger Bischofskonferenz Mit dem Evangelium gegen Populismus

Die bayerischen Bischöfe wollen Hetze und Rassismus mit christlichen Werten und politischen Engagement begegnen. Das sagte Kardinal Reinhard Marx auf ihrer Frühjahrsvollversammlung in Augsburg.

15.03.2018

© SMB/Maier

Für kirchliche Jugendarbeit auf Augenhöhe Diözesanrat befasst sich mit jungen Gläubigen

Das höchste Laiengremium des Erzbistums München und Freising wählte als Schwerpunkt seiner Frühjahrsvollversammlung die nachwachsende Generation und wie sie kirchliches Leben weiter entwickeln kann.

12.03.2018

Die bayerischen Bischöfe bei ihren Beratungen im Kardinal Wendel Haus in München.
© SMB/Weiss

Freisinger Bischofskonferenz Bayerische Bischöfe halten an Kirchenasyl fest

Bei ihrer Herbstvollversammlung haben die bayerischen Bischöfe eine Fülle von Themen diskutiert. Beim Kirchenasyl brachten sie eine klare Haltung zum Ausdruck.

16.11.2017

An der KU Eichstätt gibt es in der Mensa und bei Sitzungen fairgehandelte Lebensmittel.
© KU

Nachhaltigkeit Katholische Uni ist "Fairtrade-Universität"

Die KU Eichstätt-Ingolstadt darf sich nun "Fairtrade-Universität" nennen. Das ist ein Erfolg des Nachhaltigkeitskonzepts, das sie seit 2010 verfolgt und Veränderungen an der Uni herbeigeführt hat.

20.06.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren