Vorbereitung auf Ostern Überblick über die Angebote in der Fastenzeit

26.02.2020

Im Erzbistum München und Freising gibt es während der Fastenzeit mehr als 2.000 Gottesdienste, Predigtreihen und Konzerte. Einen Überblick über die Angebote gibt eine Internetseite.

Türme des Liebfrauendoms in München.
Türme des Liebfrauendoms in München. © SMB

München – Die am Aschermittwoch (26. Februar) beginnende 40-tägige Fastenzeit gestalten Katholiken in München mit besonderen Gottesdiensten und vielen anderen geistlichen Angeboten. Ein Überblick über die Veranstaltungen, darunter mehr als 2.000 Gottesdienste, Predigtreihen und Konzerte gibt es hier im Internet. Das teilte die Pressestelle des Erzbistums München und Freising am Montag mit. Ein gedruckter Begleiter mit den Terminen für die Karwoche und die Ostertage liegt ab 25. März kostenlos in den Münchner Innenstadtkirchen und in der Stadtinformation aus.

Zeitzeugen berichten über den Krieg

Unter dem Motto "Kriegsende - Zeitzeugen berichten" stehen dieses Mal die Fastenpredigten in der Jesuitenkirche Sankt Michael (Neuhauser Straße 6), jeweils sonntags um 18 Uhr. Der frühere bayerische Kultusminister Hans Maier spricht am 1. März, der Diplom-Psychologe Erwin Küchle am 8. März, die Schauspielerin Erika Kazubko, die den Luftangriff auf Dresden erlebte, am 15. März, der Psychoanalytiker Werner Huth am 22. März und der evangelische Theologe Jürgen Moltmann am 29. März.

Bis zum Sommer ist in Sankt Michael unterhalb der Orgelempore zudem die Ausstellung "Kriegszerstörung und Neubeginn" zu sehen. Sie dokumentiert mit Original-Schriften, Trümmerstücken und Bildtafeln den Zeitraum von 1921 bis 1982: von der Rückkehr der Jesuiten nach dem Ersten Weltkrieg über die Bombardierung der Kirche im November 1944 bis zum Wiederaufbau mit den letzten Arbeiten an Stuck und Empore in den 1980-er Jahren.

Kann ich mich wirklich ändern?

In der Gottesdienst-Reihe "TatOrtZeit", sonntags um 20.15 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Paul (Sankt-Pauls-Platz 11), gestaltet von der Kunstpastoral, gehen die Fastenpredigten jeweils der Frage nach "Kann ich mich denn wirklich ändern?". Die Fastenpredigten in der Pfarrkirche Sankt Peter (Petersplatz 1) zum Thema "Was wir glauben - das Credo der Kirche" hält der Pastoraltheologe Ludwig Mödl an den Donnerstagen 27. Februar, 5. März, 12. März, 19. März, 26. März und 2. April um 18 Uhr. Es schließt sich jeweils eine Ölbergandacht an.

In der Fastenzeit bereiten sich Christen auf das Osterfest, das höchste Fest des Kirchenjahres, vor. Ein bewusster Verzicht auf bestimmte Nahrungs- oder Genussmittel ist dabei eine Form des äußeren Fastens. Zur Fastenzeit gehören aber auch eine aufrichtige Bußhaltung, die Erneuerung der Taufentscheidung und die Bereitschaft, mit anderen zu teilen und Notleidenden zu helfen, wie es heißt. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Fastenzeit

Das könnte Sie auch interessieren

Maultaschen
© quinntheislander - pixabay.com

„Herrgottsbscheißerle“ und „Wassertiere“ Wie mit Fastentricks das Durchhalten erleichtert wurde

Während wir heutzutage in der Fastenzeit oft auf Alkohol, Süßigkeiten oder auch Plastik verzichten, stand früher meist der Fleischverzicht im Mittelpunkt. Um die 40 Tage gut zu überstehen, haben sich...

09.03.2020

Die Münchner Antoniuskirche
© SMB/Ertl

125 Jahre Pfarr- und Kapuzinerkirche St. Anton Feier in der Isarvorstadt

Viel Prominenz aus Kirche und Politik waren vor Ort, als die Münchner Antoniuskirche am 10. März 1895 geweiht wurde. 125 Jahre später wird zum Jubliäumsgottesdienst geladen.

06.03.2020

Paar bildet Herz mit den Händen
© Free-Photos - pixabay.com

„7 Wochen lassen“ Bistümer bieten Fastenaktion für Paare

Die meisten verzichten in der Fastenzeit auf Fleisch, Alkohol oder Süßigkeiten. Mit der Aktion „7 Wochen lassen“ können Paare die Zeit nutzen, um ihrer Beziehung etwas Gutes zu tun.

01.03.2020

Portrait von Pater Karl Kern mit Kreuz im Hintergrund
© Barbara Just/KNA

Pater Kern im Interview Die Jesuiten sind bei Filmschaffenden hoch im Kurs

Er wird die Trauerfeier für den verstorbenen Regisseur Joseph Vilsmaier leiten. Im Interview spricht Pater Karl Kern über die Gemeinsamkeit von Jesus und Regisseuren.

28.02.2020

Glas Milch und zwei Semmeln
© seite3 - stock.adobe.com

Fastenzeit Wie im Kloster gefastet wird

Mönche im Kloster Scheyern fasten nach der Franz-Xaver-Mayr-Methode. Dabei handelt es sich um eine "Semmel-Milch-Diät". Abt Markus Eller schwört neben der körperlichen auch auf die geistige Wirkung.

26.02.2020

 Wasserglas mit leerem Zettel im Kühlschrank
© Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

Die Fastenzeit erklärt 40 Tage Verzicht

Alkohol oder Fleisch, Auto oder Internet: Fasten ist vielfältig. Woher kommt das religiöse Fasten eigentlich, wer sollte fasten und müssen Teilnehmer wirklich 40 Tage am Stück auf Nahrung verzichten?

26.02.2020

Szene von Jesus Einzug nach Jerusalem aus den Oberammergauer Passionsspielen
© imago images / imagebroker

Kunst und Kirche Passionsspiele prägen „Aschermittwoch der Künstler“

Am Mittwoch feiert Kardinal Reinhard Marx Gottesdienst mit Kulturschaffenden im Münchner Liebfrauendom. Christian Stückl und das Passionstheater Oberammergau sind an der Gestaltung beteiligt.

25.02.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren