München am Mittag Überlegte Solidarität

24.06.2020

Vermeintliche Unterstützung für die "Black Lives Matter"-Bewegung kann auch diskriminieren. Schon bei der Sprache fängt das an.

Der Teppich des Anstoßes, der an Fronleichnam in St. Maximilian gelegt wurde.
Der Teppich des Anstoßes, der an Fronleichnam in St. Maximilian gelegt wurde. © Kiderle

Jedes Leben zählt etwas – Das würden die meisten Menschen wohl unterschreiben. Wer die "Black Lives Matter"-Bewegung unterstützen will, sollte das aber dennoch nicht mit dem Slogan „All Lives matter“ zum Ausdruck bringen. In St. Maximilian wurde das mittels eines Blumenteppichs an Fronleichnam gemacht. Im Nachhinein gab es dafür viel Kritik, denn der Satz wird auch von Gegnern der Bewegung verwendet. Außerdem relativiert er ganz grundsätzlich den Apell von "Black Lives Matter", sagen Aktivisten. Wir sprechen in "München am Mittag" über vorgeprägte Begriffe und über den Unterschied zwischen gut gemeint und gut gemacht.

Außerdem geht es um die Pfarrei der Zukunft und darum, wie die Kirche trotz hoher Austrittszahlen und weniger Priesterweihen zukunftsfähig bleiben kann.

Chefredakteurin Susanne Hornberger stellt zudem die neueste Ausgabe der Münchner Kirchenzeitung vor.

München am Mittag mit Lydia Jäger, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© SMB

Besondere Hilfe in besonderen Zeiten

Wie die Caritas in München während der Corona-Zeit junge Geflüchtete und Familien unterstützt.

03.07.2020

Azad Miah und Andreas Seefried kennen sich aus der Erstaufnahmeeinrichtung der KJF.
© Bauer/SMB

Sie haben es geschafft

Als Azad als Flüchtling nach München kam, half im die Katholische Jugendfürsorge. Während Corona konnte er diese Hilfe zurückgeben.

26.06.2020

© Imago images

Ist Lesen cool?

Viele Kinder in Deutschland lernen nie richtig lesen, das zeigen Studien und Jugendliche lesen immer weniger. Es gibt viele Aktionen und Projekte zur Leseförderung, warum ist lesen können so wichtig?

23.06.2020

Mundschutz liegt neben Gesangsbuch
© imago images / Karina Hessland

Weitere Lockerungen für Gottesdienste

Ohne Mund-Nasen-Schutz einen Gottesdienst feiern: Das ist aber dieser Woche in Bayern wieder möglich.

22.06.2020

Papst Benedikt XVI. bei einem Spaziergang mit seinem Bruder Georg Ratzinger 2008
© Osservatore Romano/Romano Siciliani /KNA

Fünf Tage voller Abschiede

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. beendet seinen fünftägigen Besuch bei seinem kranken Bruder in Regensburg. Am Montagmorgen fliegt er nach Rom zurück.

22.06.2020

Fast täglich nimmt Lisa Pöhlmann den Bus und Bahnbegleitservice in Anspruch
© Bauer/SMB

Gemeinsam Hürden überwinden

Der Bus und Bahnbegleitservice ermöglicht Menschen mit Behinderung eine Möglichkeit, am öffentlichen Leben teilzunehmen.

19.06.2020

Blumenteppich mit Schriftzug "All Lives Matter"
© Kiderle

Blumenteppich gegen Hass, Ausgrenzung und Respektlosigkeit

„All Lives Matter – Alle Leben sind wichtig“ war das Motto des Gottesdienstes an Fronleichnam in Sankt Maximilian in München. Die Ministranten haben dazu einen besonderen Blumenteppich gestaltet.

11.06.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren