Die Bergold und der Pater (Un)sinn von Weihnachtsgeschenken

18.12.2017

Einmal im Monat sprechen "Die Bergold und der Pater" im Münchner Kirchenradio über Themen, die uns bewegen. In ihrer heutigen Sendung unter anderem über Adveniat.

Die beiden - Tanja Bergold und Salesianerpater Alfons Friedrich - vertreten leidenschaftlich aber immer fair ihre Standpunkt © SMB

An Weihnachten wird traditionell in den Gottesdiensten für die Hilfsorganisation für Lateinamerika gespendet. Seit Bestehen von Adveniat kamen über 2,5 Milliarden Euro an Spenden zusammen, jedes Jahr werden 2.500 Projekte unterstützt. In diesem Jahr ist das Motto: Faire Arbeit – Würde – Helfen.

Aber vielleicht wollen Sie eine andere Organisation unterstützen und wissen nicht so recht, welche? Orientierung bietet das Spendensiegel des deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen. Organisationen werden gründlich durchgecheckt – und nur wenn sie höchste Qualitätskriterien erfüllen, erhalten Sie das Siegel. Eine dieser Organisationen ist Adveniat. Mehr Infos unter www.dzi.de oder www.adveniat.de

Außerdem sprechen die beiden in der Sendung um den Sinn oder Unsinn von Weihnachtsgeschenken, die „Must Haves“ an Weihnachten und das Kirchenasyl. Ob in der Sendung auch so etwas wie weihnachtlicher Friede einkehrt? Hören Sie rein bei „Die Bergold und der Pater“.

Audio

Die Bergold und der Pater

(Un)sinn von Geschenken


Das könnte Sie auch interessieren

Geschenke unter dem Weihnachtsbaum: Freude oder Enttäuschung?
© fotolia/ronstik

Ist (An-)Nehmen schwieriger als Geben? Die Kunst sich beschenken zu lassen

Haben Sie es erlebt unterm Weihnachtsbaum: Eine tiefe Freude über ein Geschenk, eine liebevolle ausgesuchte Gabe? Oder haben Sie eine kleine Enttäuschung niedergekämpft? Nicht umsonst gibt es ja auch...

26.12.2019

© SMB

Die Bergold und der Pater Fasching, Karne-Val und christliche Wurzeln

Die Bergold ist im Faschingstaumel - was Pater Friedrich eher langweilt. Denn er möchte sich lieber über die GroKo, den christlichen Ursprung des Faschings und die Firmung ab 16 Jahren, die jetzt im...

08.02.2018

Pater Friedrich kann die Faschingsbegeisterung der Bergold nicht ganz teilen...
© SMB/Markota

"Die Bergold und der Pater" Ohne Fastenzeit kein Fasching

Vom "Carne-Vale" zum Karneval – "Die Bergold und der Pater" beleuchten in ihrer aktuellen Sendung die christlichen Wurzeln der närrischen Zeit.

05.02.2018

© SMB

Die Bergold und der Pater Pfarrgemeinderat, Landtag und Co. - Das Superwahljahr 2018

Die Bergold und der Pater sprechen heute über DIE Traumhochzeit des Jahres - Prinz Harry heiratet im Mai seine Meghan. Aus diesem Grund testen sie eine Ehe-Vorbereitungs-App aus dem Erzbistum München...

08.01.2018

Die Bergold und der Pater beim Backen
© SMB/Schlaug

"Die Bergold und der Pater" Mehrheit gegen Einkaufen an Heilig Abend

Einmal im Monat sprechen "Die Bergold und der Pater" im Münchner Kirchenradio über Themen, die uns bewegen. Diesmal ging es auch um die Frage, ob man an Heilig Abend, einem Sonntag, einkaufen sollte.

13.11.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren