Spiritualität in Kloster Reisach Versöhnlicher Besinnungstag

24.10.2018

Das Kloster Reisach lädt im November zur inneren Einkehr ein.

Innere Einkehr und Bergpanorama: In Kloster Reisach ist beides zu finden. © Schlecker/SMB

Oberaudorf - Unter dem Motto aus dem Matthäus-Evangelium „Geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder“ findet am Samstag, 10., und Sonntag, 11. November, jeweils von 10 bis 18 Uhr ein eintägiger Besinnungstag in Kloster Reisach statt. Er ist geprägt durch die Stille des Klosters, Gebet, Gesang und endet mit einem Gottesdienst. Dazu gibt der Karmelitenpater von Pater Lukasz Steinert geistliche Impulse. Der 38-jährige Steinert lehrt Theologie in Rom, ist Experte für Mystik und gehört dem Karmeliterorden seit 1999 an. Als Seelsorger war er mehrere Jahre im Erzbistum München und Freising aktiv und arbeitet jetzt immer wieder zeitweise im Kloster Reisach bei Oberaudorf im Inntal mit. Für Verpflegung am Besinnungstag ist gesorgt, um Spenden wird gebeten. (pm/alb)

Teilnehmer an einem der beiden Besinnungstage in Kloster Reisach müssen sich per E-Mail anmelden: besinnungstag@kloster-reisach.de. Bei Anreise mit dem Zug ist auf Anfrage eine Abholung am Bahnhof Oberaudorf (Strecke zwischen Rosenheim und Kufstein) möglich.

Dieser Artikel gehört zum Thema Monat der Spiritualität

Das könnte Sie auch interessieren

Ikone mit einer Darstellung von Mönchsvater Johannes Cassian
© privat

Monat der Spiritualität Gebet der Hingabe

Das Ruhegebet von Johannes Cassian (360 – 435)

29.10.2018

© SMB/Hasel

Tag des geweihten Lebens Mit einem Bein im Kloster

Bruder Johannes Paul ist Seelsorger, Ehemann und Benediktiner-Oblate. Jeden Tag muss er den Spagat zwischen Pfarrei, Familie und Gebet hinbekommen. Wie er das schafft, lesen Sie hier.

01.02.2018

Astrophysiker Harald Lesch (links) und Priester Thomas Schwartz lieferten sich einen unterhaltsamen Schlagabtausch.
© Heike John

Monat der Spiritualität Gelungener Auftakt

Mit dem Astrophysiker Harald Lesch und dem Theologen Thomas Schwartz geriet der Dialog von Naturwissenschaft und Glauben zum unterhaltsamen Schlagabtausch.

09.11.2017

© Anna-Lena Herbert

Spitzenautoren über Glaubenszweifel Gottsuche für Gläubige und Atheisten

Der Religionssoziologe Tomas Halik und der Benediktinerpater Anselm Grün stellten auf der Buchmesse ihr neues Buch vor. Darin untersuchen sie den inneren Zusammenhang von Glauben und Unglauben. Am...

24.10.2016

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren