Hörbuch des Monats Von Bienenvölkern und Menschenfamilien

03.05.2017

Eine Geschichte der Bienen und der Menschen, die mit ihnen leben. Über den Schmerz, den Verluste anrichten, über die Trostlosigkeit, die uns droht, wenn die Natur immer leerer wird und über die Kraft, die Menschen in sich tragen um dagegen anzukämpfen, vor allem, wenn sie es für ihre Lieben tun.

Mitte des 19. Jahrhunderts entwirft der englische Biologe und Samenhändler William den optimalen Bienenstock mit dem Ziel, die Honiglieferanten zu domestizieren. 150 Jahre später ist das Bienensterben zu einer realistischen Bedrohung geworden. Der amerikanische Farmer George versucht mit aller Kraft, seine Bienenstöcke zu retten. Vergeblich - weltweit fallen die Insekten den Umweltbelastungen durch Pestizide zum Opfer. Wiederum 90 Jahre später ist man nur noch in China in der Lage - dank staatlicher Anordnung - eine Bestäubung von Menschenhand durchzuführen und somit natürliche Nahrungsmittel zu produzieren. Tao ist eine von unzähligen Arbeiterinnen, die tagtäglich mit dieser Aufgabe beschäftigt sind. Doch diese Sisyphus-Arbeit reicht bei weitem nicht aus, um alle Menschen gerecht zu versorgen.
Der Norwegerin Maja Lunde ist mit ihrem Roman die faszinierende Darstellung eines brisanten ökologischen Problems gelungen, verknüpft mit drei emotional bewegenden Familiengeschichten. Dazu trägt maßgeblich die überzeugende Interpretation der drei Protagonisten bei. Dazu trägt maßgeblich die überzeugende Interpretation der drei Protagonisten bei. durch Bibiana Beglau (Deutscher Hörbuchpreis 2017 als „Beste Interpretin“), Markus Fennert und Thomas M. Meinhardt, die dem Hörer helfen zu verstehen, wie die Geschichte der Bienen zusammenhängt mit dem Schicksal der Menschen.

Audio

Hörbuchexpertin Susanne Steufmehl über die "Geschichte der Bienen"

Audio

Buchtipp: Biographie über Maria Theresia

Die Autorin
Gabriele Hafner
Radio-Redaktion
g.hafner@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© Imago

Volksbegehren "Rettet die Bienen" Forderungen an dich und mich

Wenn wieder mehr Insekten durch unsere Landschaft schwirren sollen, dann bedeutet das größere Opfer als wieder öfter die Windschutzscheibe putzen zu müssen.

28.01.2019

© imago/Michal Fludra

Blick in die Zukunft Die Geschichte des Wassers

Eine Klima-Tetralogie hat sie geplant: Maja Lunde, die mit der „Geschichte der Bienen“ weltbekannt wurde. In ihrem neuen Roman geht es ums Wasser – heute und im Jahr 2041.

21.08.2018

Mit viel Liebe haben die Firmlinge das Bienenhotel bemalt.
© Jeannette Wolf

Umweltschutz Bienen kreativ schützen

Eine blühende Zukunft steht dem Pfarrheim in Vagen bevor: Dank des Einsatzes der "Laudato Si-Gruppe" und der Firmlinge fühlen sich dort in einer bunten Wiese nicht nur die zweibeinigen Besucher wohl,...

08.06.2018

© Random House

Hörbuch des Monats Zusammenprall zweier Welten

Im Mittelpunkt eine Familie mit einer unglaublich liebenswerten Tochter, und das finden nicht nur ihre Eltern, sondern auch andere Menschen - auch ein ziemlich bedrohlicher Typ.

10.01.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren