Münchner Kinderpastoral Vorlage für Andacht zu Sankt Martin

06.11.2020

Corona schränkt heuer auch die Möglichkeiten ein, das Martinsfest zu feiern. Statt großer Umzüge kann man sich aber auch in kleinerer Runde an das vorbildliche Leben des Heiligen erinnern.

Martinslaternen
Die Feiern zum Heiligen Martin müssen heuer an die geltenden Coronamaßnahmen angepasst werden. © mpix-foto - stock.adobe.com

München – Große Umzüge mit Laternen sowie einem Reiter hoch zu Ross wird es an Sankt Martin (11. November) wegen des teilweisen Lockdowns im Erzbistum München und Freising nicht geben. Dennoch soll der Tag mit Gottesdiensten und Feiern speziell für Kinder begangen werden, wie es am Donnerstag hieß. Die Kinderpastoral der Erzdiözese habe extra eine Vorlage für Martinsandachten in Kitas veröffentlicht. In dem Andachtsheft wird die Verehrung des Heiligen lebendig mittels Liedern, Geschichten und einem Martinsspiel. Dabei können Mädchen und Jungen pantomimisch sein Wirken nacherzählen.

In München gibt es laut Mitteilung kirchliche Martinsfeiern am 11. September jeweils um 17 Uhr etwa in Sankt Maximilian (Auenstraße 1), Sankt Michael (Neuhauser Straße 6) und Sankt Sylvester (Biedersteiner Straße 1a). Teilweise wird um Anmeldung gebeten. Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens kann es zu Abweichungen vom Veranstaltungsplan kommen.

Martin als Vorbild

Der heilige Martin von Tours ist durch seine Solidarität mit den Armen und Schwachen bis heute ein Vorbild. Der Legende nach teilte der vormalige Soldat mit seinem Schwert seinen Mantel, um einem frierenden Bettler zu helfen. In der folgenden Nacht soll ihm Christus im Traum erschienen sein. In das zerschnittene Kleidungsstück gehüllt soll er gesagt haben: "Martinus hat mich mit diesem Mantel bekleidet."

Nachdem Martin die Armee verlassen hatte, lebte und wirkte er unter anderem in der Gegend von Poitiers. Um 372 wurde er von Volk und Klerus zum Bischof von Tours, der Nachbardiözese von Poitiers, gewählt. Der Überlieferung nach wollte er das Amt zunächst nicht annehmen, da er sich nicht würdig genug dafür fühlte, und versteckte sich in einem Gänsestall, wo ihn die schnatternden Vögel verrieten. Martin blieb fast 30 Jahre lang Bischof und kümmerte sich insbesondere um die Armen und um die Verkündigung des Evangeliums. (kna)

Auf der Website der Kinderpastoral des Erzbistums München und Freising kann die Vorlage für Martinsandachten heruntergeladen werden.

Weitere Veranstaltungen zum Martinsfest finden Sie auf einer eigenen Martinsseite des Erzbistums.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

In München wurden alle Martinsumzüge abgesagt.
© imago images / imagebroker

Sankt Martin to go

Die Stadt München hat alle Umzüge verboten – Sankt Martin findet aber trotzdem den Weg von den Pfarreien in die Familien.

08.11.2020

© Mpix-adobe.stock

Sankt Martin in Corona-Zeiten

Umzüge sind verboten - trotzdem sollte der Tag des Heiligen Martin nicht einfach ersatzlos gestrichen werden....

05.11.2020

Kinderbeine beim Wandern
© _jure - stock.adobe.com

Neues Bilderbuch über den Jakobsweg in Bayern

Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela ist einer der bekanntesten Pilgerwege weltweit. Auf die Spuren des heiligen Jakobus kann man sich mit der ganzen Familie auch in Bayern begeben, wie nun ein...

04.11.2020

© Volodymyr -adobe.stock

Wie Kinder trauern

Abschied nehmen - das müssen auch Kinder. Ob von gewohnten Situationen oder, wenn wirklich ein nahestehnder Mensch oder das geliebte Haustier stirbt...

29.10.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren