Begegnung mit Betroffenen und Helfern in Rosenheim-Oberwöhr Weihbischof Bischof feierte Gottesdienst in Hochwassergebiet

16.06.2013

Weihbischof Wolfgang Bischof ist am Sonntag mit Betroffenen des Hochwassers in Südostbayern sowie mit Helfern zusammengekommen. Auf Einladung von Dekan Daniel Reichel feierte er mit ihnen einen Gottesdienst in der vollbesetzten Pfarrkirche St. Josef der Arbeiter im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr.

Weihbischof Wolfgang Bischof mit OB Gabi Bauer und Dekan Daniel Reichl (Bild: Sankt Michaelsbund)

Der Stadtteil war vom Hochwasser schwer getroffen worden. Neben zahlreichen Wohn- und Geschäftshäusern wurden auch das Pfarrzentrum und der Kindergarten der Pfarrei überschwemmt.

In seiner Predigt ging Weihbischof Bischof der Frage nach, ob Christen mit ihrem Schicksal angesichts solcher Ereignisse hadern dürften. Er sagte, der Mensch dürfe klagen, denn schließlich sei sein Leben von einem Tag auf den anderen umgeworfen worden. Es sei eine der schlimmsten Erfahrungen des modernen Menschen, dass er machtlos gegen die Naturgewalten sei. Wenn der Mensch da nicht klagen dürfte, wäre Gott kein Gott, der den Menschen nahe sei. Wichtig sei es aber, nicht bei der Klage stehen zu bleiben, sondern zu sehen, dass Gott es auch ermögliche, dass es weitergehe. Gott möge es allen vergelten, die andern geholfen habe:, Feuerwehr und freiwilligen Helfern, allen Gruppen, so Bischof.

Im Anschluss an den Gottesdienst traf sich Weihbischof Bischof mit Opfern des Hochwassers und Helfern. Bei Würstl und Getränken kam er mit ihnen ins Gespräch. Die Betroffen freuten sich, dass der Weihbischof sie besuchte und betonten, wie wichtig es für sie sei zu merken, dass sie von der Kirche nicht allein gelassen würden.

In der Seelsorgsregion Nord der Erzdiözese wird der zuständige Weihbischof Bernhard Haßlberger bei einem Gottesdienst am Freitag, 5. Juli, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg in Freising den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr für ihren Einsatz während des Hochwassers danken und mit ihnen gleichzeitig das 150-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Freising feiern. (sts)

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren