125 Jahre Schlierachtaler Stamm Weihbischof feiert mit Trachtlern in Hausham

10.08.2015

Bereits seit 1890 gibt es den Schlierachtaler Stamm in Hausham. Der Verein hat sich den Erhalt der Volkstrachten auf die Fahnen geschrieben. Zum Jubiläum kam nicht nur Weihbischof Bischof, sondern auch Trachtenfreunde aus einer fernen Weltstadt.

Weihbischof Wolfgang Bischof feierte mit den Trachtlern in Hausham einen Gottesdienst unter freiem Himmel. (Bilder: Kiderle) © Kiderle

Hausham - Der Trachtenverein Schlierachtaler Stamm in Hausham hat am Sonntag sein 125. Jubiläum gefeiert. Rund 1300 Trachtler und 28 Gruppen nahmen an dem Festzug durch den Ort teil, berichtet der Münchner Merkur. Zuvor feierte Weihbischof Wolfgang Bischof mit den Teilnehmern unter freiem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein einen Festgottesdienst.

In seiner Predigt rief der Weihbischof dazu auf, die Tradition der Trachten aufrecht zu erhalten. Er forderte die Anwesenden auf, sich auch derer anzunehmen, die momentan auf der Flucht fern ihrer Heimat seien und Unterstützung benötigten. Bischof erinnerte dabei auch an zahlreiche Deutsche, die früher nach Amerika ausgewandert seien und dort ihr Glück versucht hätten. Heute würde unter anderem der Schlierachtaler Trachtenverein New York davon zeugen. Er wünschte dem Volkstrachten-Erhaltungsverein für die Zukunft alles Gute und weihte am Ende des Gottesdienstes die Fahnenbänder.

Der Festzug bestand nicht nur aus Teilnehmern der Ortsvereine, auch Trachtler aus der Steiermark, Südtirol und eben New York beteiligten sich daran. Laut Merkur waren extra für das Jubiläum 18 Trachtler aus den USA ins Flugzeug nach Deutschland gestiegen. Der Schlierachtaler Stamm in New York sei 1928 von Haushamer Auswanderern gegründet worden. (ksc/kid)


Das könnte Sie auch interessieren

© Hötzlsperger

Brauchtumspflege Trachtler beten und feiern

Weihbischof Wolfgang Bischof feierte Gottesdienst beim Gaufest des Inngau-Trachtenverbandes, das noch bis zum 21. Juli dauert.

18.07.2019

© Kiderle/SMB

Oberbayerische Bergbautradition Kohle und Kirche

In Hausham bei Miesbach hat am 13. Juni der Kirchenpatron Sankt Anton seinen Festtag. Er ist mit gutem Grund gewählt worden, denn er ist auch Schutzpatron der Bergleute.

13.06.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren