Gesund durch den Advent Weihnachtsbäckerei ohne Zucker

04.12.2019

Plätzchen, Kekse, Lebkuchen - in der Adventszeit gibt es viele süße Verlockungen. Doch diese müssen nicht unbedingt ungesund sein.

Diese Kekse schmecken auch ohne Zucker.
Diese Kekse schmecken auch ohne Zucker. © SMB/Burkhard

Gerade jetzt in der Adventszeit gibt’s ja an jeder Ecke etwas zu naschen. Egal ob gebrannte Mandeln, Schokonikolaus oder Plätzchen – alles super lecker, aber es steckt auch jede Menge raffinierter Zucker drin. Aber das muss nicht so sein! Dass Plätzchen auch einfach mit Datteln gesüßt werden können, zeigt der Blog von Nina Simsek. "In der Weihnachtszeit ist man mit soviel Süßigkeiten konfrontiert, dass ich mir gedacht hab, beim Plätzchen backen, da achte ich dann drauf, dass kein Zucker reinkommt.", so die Bloggerin.

Kinder sind begeistert

Unter bakeitnaked.de postet sie Rezepte, bei denen der Zucker einfach durch natürliche Süßungsmittel ersetzt wird. Im Repertoire hat Nina unter anderem Lebkuchen, Haselnussmakronen oder Vanillekipferl. Auch auf Schokoladenüberguss muss dabei nicht verzichtet werden. Selbst kleine Naschkatzen, bekanntlich ja die strengsten Kritiker wenns um Süßes geht, sind begeistert. "Meine Tochter hat einen Lebkuchen mit in den Kindergarten genommen und hat die anderen Kinder probieren lassen. Die fandens auch alle toll.", erzählt Nina. Eine gesunde Alternative für die zuckerlastige Adventszeit – gesünder ist da nur ganz auf Plätzchen und Lebkuchen zu verzichten.

Rezept: Zuckerfreie Vanillekipferl
Zutaten:
100 g gemahlene Mandeln
50 g gemahlene Haselnüsse
130 g Dinkelmehl Typ 812
100 g weiche (vegane) Butter
100 g Softdatteln
eine Prise Salz
½ TL gemahlene Vanille
ca. 5 EL gemahlene Mandeln (ohne Haut)
1 Msp gemahlene Vanille
Zubereitung
-
Softdatteln im Mixer zerkleinern, die gemahlenen Nüsse kurz in einer Pfanne anrösten, bis sie duften. Dann alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten.
- Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen.
- Anschließend nochmal durchkneten (ohne Zugabe von Mehl), dann kleine Teile abreißen, zu Rollen formen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Diese dann zu Halbmonden formen, dabei die Enden etwas zusammendrücken, sodass die typische Kipferl-Form entsteht.
- Den Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
- Die Vanillekipferl auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und nacheinander ca. 8-10 Minuten backen (immer im Auge behalten, dürfen nicht zu dunkel werden
- Herausnehmen und abkühlen lassen. Gemahlene Mandeln mit einer Messerspitze gemahlener Vanille mischen und die lauwarmen Kipferl darin wälzen.
- Die komplett ausgekühlten Vanillekipferl verschlossen in einer Dose aufbewahren.

Die Autorin
Linda Burkhard
Radio-Redaktion
l.burkhard@st-michaelsbund.de

Video

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Advent & Weihnachten

Das könnte Sie auch interessieren

Jeden Tag ein Türchen - auch im MKR-Adventskalender.
© mahony - stock.adobe.com

München am Mittag Täglich gewinnen!

Im Radioadventskalender des MKR können Sie jeden Tag tolle Preise gewinnen. In "München am Mittag" erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen.

05.12.2019

Buden auf dem Barbaramarkt in Tittmoning.
© Lex

Barbaramarkt In Tittmoning den Zauber der Adventszeit spüren

Der Duft von Bratäpfeln, malerische Altstadtgässchen, Kerzenlicht – in der romantischen Krippenstadt Tittmoning lässt sich wunderbar auf Weihnachten einstimmen.

05.12.2019

Süße Plätzchen, aber ohne Zucker - dafür mit Datteln.
© Simsek/bakeitnaked.de

München am Mittag Gesund gebacken

Weihnachtsplätzchen müssen nicht immer zuckrige Kalorienbomben sein. Auch für Gebäck ohne Zucker gibt es ausgezeichnete Rezepte.

03.12.2019

Mädchen schreibt Brief an das Christkind.
© Prostock-studio - stock.adobe.com

Weihnachtspostfiliale in Engelskirchen geöffnet Das Christkind beantwortet wieder Briefe

Wer dem Christkind bis zum 21. Dezember schreibt, kann mit einer Antwort rechnen. Der Brief muss dabei nicht in Deutsch verfasst sein.

14.11.2019

Céline (links) und Feli rühren gemeinsam den Lebkuchenteig an.
© Kiderle

Mit Céline durch den Advent In der Adventsbäckerei

Michaelsbund-Volontärin Céline Kuklik stammt aus dem Saarland. Hier schildert sie, wie sie zum ersten Mal die Adventszeit in München erlebt. Los geht es mit einer besonderen Leckerei.

01.12.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren