Zusammen beten Weltweites Abendgebet gegen COVID 19

29.05.2020

Jesuiten und Ignatianische Gemeinschaft rufen alle Gläubige auf gemeinsam zu beten. Am Samstag Abend geht es unter dem Motto "Ein Geist, eine Welt, ein Gebet" los.

Eine Teilnahme ist über die globalen Facebook-, Twitter- und Youtube-Kanäle der Jesuiten möglich. © fotolia/pingpao © Fotolia

München – Die Jesuiten und die Ignatianische Gemeinschaft bieten zu Pfingsten ein weltweites digitales Abendgebet gegen Corona an. Die Gebetswache unter dem Motto "Ein Geist, eine Welt, ein Gebet" beginnt am Samstag um 20 Uhr und dauert eine gute halbe Stunde, wie der Orden am Donnerstag in München ankündigte. Sie umfasse persönliche Zeugnisse, künstlerische Darbietungen sowie symbolische und interaktive Momente. Eine Teilnahme sei über die globalen Facebook-, Twitter- und Youtube-Kanäle der Jesuiten möglich.

"Covid-19 betrifft die menschliche Gemeinschaft in ihrer Gesamtheit. Welch bessere Antwort gibt es, als gemeinsam zu beten", erklärte Jesuit James Hanvey als Sekretär der Gesellschaft für den Dienst am Glauben, der das Gebet organisiert. "Heute ist uns vielleicht mehr als je bewusst, dass wir die Gabe des Heiligen Geistes brauchen." Zur Vorbereitung können laut der Mitteilung in den sozialen Netzwerken eigene Gebete unter #IgnatianPentecost und #TogetherAMDG geteilt werden. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Mobile in St. Johannes
© Martin Garmaier

Mobile der Zuversicht

In St. Johannes haben Menschen verschiedenen Glaubens ein Mobile der besonderen Art gebastelt. Statt Babys beim Einschlafen zu helfen, werden damit Botschaften an ganz oben geschickt.

02.06.2020

Papst Franziskus
© Imago Images

Papst ruft zu weltweitem Rosenkranzgebet gegen Corona auf

Einmal mehr ruft Papst Franziskus in der Corona-Krise Gläubige in aller Welt zu einer Gebetsaktion auf. Bei der Vorbereitung kommen auch Laien zum Einsatz.

28.05.2020

Papst Franziskus
© imago images / Independent Photo Agency Int

Papst ruft zu weltweiter Gebetsaktion auf

Alle Christen auf der Welt sollen gemeinsam ein Vaterunser beten. Außerdem wird Papst Franziskus am 27. März den Segen Urbi et orbi spenden. Dieser ist verbunden mit einem vollkommenem Ablass.

22.03.2020

© Deutsche Provinz der Jesuiten

Impulse von Jesuiten

Der Jesuitenorden in Deutschland verstärkt sein digitals Angebot. Der Newsletter "Ignatianische Nachbarschiftshilfe" gibt Impulse und auch Vorschläge für Hausgottesdienste.

19.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren