Spezialpreis der Lokalrundfunktage "Wenn sich ein Mensch für den anderen einsetzt"

02.07.2019

Auf den Lokalrundfunktagen haben der Evangelische Presseverband und der Sankt Michaelsbund den Spezialpreis "Kultur, Medien und Kirchen" vergeben. Dieses Jahr teilen sich zwei Beiträge die Auszeichnung.

EPV-Direktor Roland Gertz (links) und SMB-Direktor Stefan Eß überreichten die Preise an Lilian Eichner (rechts) und Julia Feuerstein.
EPV-Direktor Roland Gertz (links) und SMB-Direktor Stefan Eß überreichten die Preise an Lilian Eichner (rechts) und Julia Feuerstein. © SMB

Nürnberg/München – Der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV) und das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund (SMB) haben im Rahmen der Lokalrundfunktage in Nürnberg zum 12. Mal den Spezialpreis für herausragende Leistungen in den bayerischen Lokalradios und im Fernsehen vergeben. Das Thema des diesjährigen "Kirchenpreises" lautete: "Freiwilliges Engagement und Ehrenamt – die oft versteckten Säulen der Gesellschaft".

Ausgezeichnet wurden Lilian Eichner, Volontärin bei Radio 8 in Ansbach, für ihren Radiobeitrag "Der Weiße Engel", einer Geschichte über aufopferungsvolle Nachbarschaftshilfe. Zudem prämierte die Jury im Bereich Fernsehen Julia Feuerstein, Redakteurin bei Franken Fernsehen, für ihren Beitrag über den "Verein Frankenkonvoi" und seinen Gründer Tom Gaisbach aus Fürth. Die beiden Journalistinnen teilen sich das Preisgeld in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

Respektvoller Umgang

In Bezug auf Eichners Beitrag lobte die Jury den respektvollen Umgang mit der Protagonistin Andrea, die sich über Jahre um ihren pflegebedürftigen Nachbarn kümmert, ohne auf Kritik von der Dorfgemeinschaft oder Familie zu achten. Erst sei die Protagonistin skeptisch gewesen, als sie ihr von ihrem Radio-Vorhaben berichtete, erzählte Eichner am Rande der Preisverleihung. Aber gleich beim ersten persönlichen Treffen sei Andrea total offen gewesen, "und hat mir gleich die ganze Geschichte mit ihrem Nachbarn erzählt", so die Preisträgerin.

Nach Meinung der Jury sei der Beitrag eine kleine Geschichte, die eine große Wirkung beim Hören entfalte. Die Volontärin widme sich in ihrem Beitrag den Menschen am Rande, die ganz ohne Institution im Hintergrund – einfach so – ehrenamtlich helfen. Ihr Radiobeitrag zum Thema Ehrenamt steche deshalb heraus, weil er den inneren Antrieb für Mitmenschlichkeit, auch gegen Widerstände, bewegend, authentisch und mit spannenden O-Tönen im Dialekt schildere.

Sensibles Portrait

Am Fernsehbeitrag über den „Verein Frankenkonvoi“ hob die Jury vor allem die starken Bilder und die einfühlsame Erzählweise der Autorin hervor. Feuerstein berichte nicht einfach nur über ehrenamtliche Aktivitäten, sondern schaffe ein sensibles Portrait über den Vereinsgründer Tom Gaisbach und dessen Motivation, das Elend auf den Flüchtlingsrouten in Europa nicht mehr mit ansehen zu wollen. Der Beitrag sei ergreifend, gerade auch durch den Einsatz eindringlicher Bilder von Hilfseinsätzen in Krisengebieten, aber ohne auf die Tränendrüse zu drücken.

Nach Meinung von Stefan Eß, Geschäftsführender Direktor des Sankt Michaelsbunds, gelingt es den beiden ausgezeichneten Beiträgen, christliche Wert zu vermitteln. Man könne deren Inhalt unter dem Stichwort "Ehrenamt" betiteln, man könne aber genau so gut sagen, es gehe um Nächstenliebe. "Da muss gar nicht Kirche draufstehen, sondern wichtig ist, was dabei rauskommt, wenn sich ein Mensch für den anderen einsetzt", betonte Eß. (ksc/pm)


Das könnte Sie auch interessieren

Besondere Kirche im bayerischen Oberland
© Kiderle

Live-Übertragung aus Holzkirchen Gottesdienst in einer einzigartigen Kirche

St. Josef der Arbeiter in Holzkirchen ist ein ganz besonderes Gotteshaus und die zweitjüngste Kirche im Erzbistum. Am Sonntag überträgt das Münchner Kirchenradio von dort live den Gottesdienst.

05.07.2019

EPV-Direktor Roland Gertz (links) und SMB-Direktor Stefan Eß überreichten die Preise an Lilian Eichner (rechts) und Julia Feuerstein.
© SMB

München am Mittag Sankt Michaelsbund vergibt Medienpreis

Bei den Lokalrundfunktagen in Nürnberg diskutieren Medienmacher über die Zukunft von Radio und TV. Auch das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund (SMB), zu dem das Münchner Kirchenradio gehört,...

03.07.2019

Kardinal Reinhard Marx (von links), Produzent und Preisträger Paolo Benzi, Moderatorin Nina Sonnenberg, Tellux-Geschäftsführer Martin Choroba und Laudatorin Emily Atef
© Kiderle

Filmfest München Fritz-Gerlich-Filmpreis für Doku über Rassismus

Der Dokumentarfilm "What You Gonna Do When The World’s On Fire?" hat auf dem Filmfest München 2019 den katholischen Fritz-Gerlich-Filmpreis erhalten. Warum die Jury sich für den Film des italienischen...

02.07.2019

Der Katholische Medienpreis wird in den Kategorien Elektronische Medien und Print verliehen.
© doris_bredow - stock.adobe.com

Verleihung in Frankfurt Katholische Medienpreise 2018 verliehen

Der Katholische Medienpreis wird in den Kategorien Elektronische Medien und Print verliehen. Das sind die diesjährigen Gewinner:

04.10.2018

Auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg wird auch der Spezialpreis der Kirchen verliehen.
© AdobeStock/Patrick Daxenbichler

Lokalrundfunktage Nürnberg Spezialpreis der Kirchen verliehen

Den Spezialpreis der Kirchen hat Bernhard Löhlein gewonnen. Er ist Hörfunkredakteur im Bistum Eichstätt. Der prämierte Beitrag stellte die Lebensgeschichte einer bayerischen Reformatorin in den...

03.07.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren