München am Mittag „Wepsn“-Power zum Oktoberfestausklang

04.10.2019

68 Instrumente spielen am Sonntag auf der „Oidn Wiesn“ auf – die Musiker allesamt junge Damen von der katholischen Mächenrealschule St. Ursula in Lenggries.

„Schlosswepsnmusi“ heißt das Orchester. In „München am Mittag“ begleiten wir die Mädels bei ihrer Vorbereitung auf den großen Auftritt.

Kein Supermarkt ohne regionale Lebensmittel: Egal ob Obst, Gemüse, Eier oder Fleisch: Lebensmittel aus der Region sind gefragt wie nie, auch viele Supermärkte haben sie regelmäßig im Sortiment. Bereits vor 25 Jahren haben sich rund um München Landwirte, Verbraucher, Händler, Umwelt und Naturschützer sowie Vertreter von den Kirchen zur Solidargemeinschaft „Unser Land“ zusammengeschlossen. Wir blicken zurück.

Rein rechnerisch hat jeder Mensch nur 2 Hektar Ackerland zur Verfügung. Das heißt, alles was ein einzelner jeden Tag konsumiert – vom Kaffee am Morgen bis zum Schweinsbraten am Abend – muss auf dieser Fläche angebaut werden. Markus Bogner hat auf seinem Hof am Tegernsee exakt diese Fläche zur Verfügung. Wie man davon leben kann und wie dort Menschen und Tiere miteinander arbeiten, hat Thomas Stöppler herausgefunden. Ein ausführliches Interview mit Markus Bogner gibt es am kommenden Montag in der Sendung "Hauptsache Mensch" um 15 Uhr im Münchner Kirchenradio (Wiederholung am Dienstag um 10 Uhr, am Samstag um 16 Uhr, außerdem jederzeit online in unserer Mediathek). Brigitte Strauß hat mit Bogner darüber gesprochen, wie sein Hof funktioniert und warum er sein Leben so ausgerichtet hat. Da erzählt er auch, warum seine Kinder kein Problem damit haben, ein Schnitzel vom einem Schwein zu essen, dass sie noch als „Mampfi“ auf der Wiese kennengelernt haben…..

Brigitte Strauß-Richters

München am Mittag mit Manuel Rauch, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

München am Mittag

Sendung vom 04.10.2109


Das könnte Sie auch interessieren

Die Gänse halten die Wiese im Obstgarten kurz.
© SMB/ Stöppler

Nachhaltige Landwirtschaft Auf Gottes Schöpfung aufpassen

Auf dem Boarhof am Tegernsee betreibt Markus Bogner ganz alte Landwirtschaft, die ist aber bei aller Idylle eigentlich hochmodern: Mit nur zwei Hektar Land ernährt er seine Familie und vier...

03.10.2019

Bernhard Vollmar leitet seit März die Forstabteilung der Erzdiözese.
© SMB/Fleischmann

Bernhard Vollmar leitet diözesane Forstabteilung Klimaschutz – erstes Gebot im Wald

Bernhard Vollmar ist seit Mitte März neuer Leiter der Forstabteilung im Erzbistum München und Freising. Eine lebenswerte Umwelt zu haben – auch noch in 100 Jahren, ist das Ziel des Vaters von vier...

26.08.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren